Direkt zum Inhalt

Neue Funktionen EBV V8.0

04.10.2018

Die EBV V8.0 wurde an die gesetzlichen Anforderungen der 34. und 35. KFG Novelle sowie der 9. PBStV Novelle angepasst.

EBV

Dementsprechend wurden zahlreiche Änderungen implementiert. Für Rückfragen steht Ihnen die kostenlose Automotive Hotline zur Verfügung.

 

NEU:

  • Der Begutachtungsstellenstempel am Gutachten entfällt.
  • Änderungen bei Fahrzeugklassen und Toleranzfristen wurden umgesetzt.
  • Die Möglichkeit der Eingabe der Fahrgestellnummer wird von 17 auf 20 Stellen erweitert. Dabei ist es nicht notwendig, freibleibende Stellen mit Punkten aufzufüllen.
  • Die neuen Mängelpositionen 0.4 und 0.5 sind für historische Fahrzeuge verfügbar.
  • Im Fahrzeugstamm abgespeicherte Dokumente können nun zusätzlich bei Bedarf dem Gutachten zugefügt werden.

 

Sie können die Automotive Hotline telefonisch erreichen unter 01 / 890 30 80 (MO-DO: 8-16.30 Uhr und FR: 8-15 Uhr), oder per Email an hotline@automotive.at. Besuchen Sie uns auch auf www.automotive.at/services

Werbung

Weiterführende Themen

ÖFB-Präsident Leo Windtner, Porsche Austria-GF Wilfried Weitgasser, Teamchef Franco Foda (v.l.)
Aktuelles
10.01.2019

Volkswagen ist neuer Fahrzeugpartner des Österreichischen Fußball-Bundes (ÖFB). Der Vertrag, der am 1. Jänner 2019 begann, hat eine Laufzeit von zwei Jahren, endet am 31. Dezember 2020, kann aber ...

Aktuelles
10.01.2019

„Wir freuen uns, dass der E-Mobilitätsbonus, der gemeinsam von Bund (BMVIT, BMNT) und den Automobilimporteuren getragen wird, über 2018 hinaus fortgeführt wird. Denn jede Maßnahme, die dazu dient ...

Die LiveWire ist das erste E-Motorrad von Harley-Davidson.
Aktuelles
10.01.2019

Harley-Davidson gibt weitere Informationen zur LiveWire - dem ersten E-Motorrad der US-Kultmarke - bekannt.

Der neue Porsche Cayenne rollt mit Bridgestone-Reifen vom Produktionsband.
Aktuelles
10.01.2019

Bridgestone - nach eigenen Angaben der Weltmarktführer der Reifen- und Gummibranche - blickt 2018 auf über 120 neue Erstaurüstungen in Europa, Nahost und Afrika zurück. 

Werbung