Direkt zum Inhalt
 

Rochaden bei VW und Porsche

27.06.2019

Mit Juni 2019 kam es bei Volkswagen Pkw in Österreich zu einem Wechsel an der Markenspitze.

Thomas Herndl
Harald Feilhauer

Thomas Herndl übernahm die Aufgabe der Markenleitung und folgt damit auf Harald Feilhauer, der Ende des Jahres in die Geschäftsführung der Porsche Inter Auto Österreich wechselt. Feilhauer wird bis Antritt der neuen Aufgabe strategische Projekte der PIA im internationalen Umfeld betreuen und ab Ende November die operative Geschäftsführung übernehmen. Der bisherige Geschäftsführer Rainer Hodina beendet dann seine berufliche Laufbahn und wechselt in den Ruhestand. Der gebürtige Salzburger Thomas Herndl begann 2005 in der Marktforschung / Kundenzufriedenheit, war anschließend Gebietsleiter Volkswagen, Leiter Absatzplanung / Produktmanagement und leitete zuletzt die Hauptabteilung Group Retail Support. Die Bereiche Netzplanung und Future Retail zählen auch in seiner neuen Funktion zu seinen Agenden.

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
04.04.2019

Die europäischen Autohersteller geben bei Gasmodellen ein starkes Lebenszeichen von sich und bieten derzeit 52 gasbetriebene Pkw-, Lkw- und Busmodelle in Österreich an.

Aktuelles
07.03.2019

Am Vorabend der Eröffnung des Internationalen Automobil-Salons in Genf feierte die VW-Studie ID. Buggy ihre Weltpremiere.

Melanie Leonore Wenckheim
Aktuelles
15.11.2018

Melanie Leonore Wenckheim ist mit Wirkung zum 9. November 2018 neues Mitglied im Aufsichtsrat von Škoda Auto.

Ungebremstes Wachstum bei VW
Aktuelles
31.10.2018

Der Volkswagen Konzern steigert Auslieferungen an Kunden trotz der Herausforderungen aus dem Testverfahren WLTP in ersten neun Monaten um 4,2 Prozent gegenüber Vorjahr.

Rupert Stadler, ehemalige Volkswagen AG und Audi AG-Vorstand.
Aktuelles
03.10.2018

Rupert Stadler legt beide Vorstandsposten nieder, um sich seiner gerichtlichen Verteidung zu widmen.

Werbung