Direkt zum Inhalt
Die Absturzsicherung Kee Track ist ein schienenbasiertes Überkopf-Rückhaltesystem, das sich einfach in die Dachkonstruktionen von Werkstätten oder Montagehallen integrieren lässt.

So lassen Sie Ihre Mitarbeiter richtig hängen

03.11.2021

Kee Track heißt ein neues Auffangsystem zur Absturzsicherung von Personen, deren Arbeitsplätze in erhöhten Positionen liegen. Die platzsparende Komplettlösung kann an vorhandenen Dachkonstruktionen in Werkstätten einfach installiert werden. 

Das Beladen von Lkw oder die Wartung großer Fahrzeuge sind typische Beispiele für Arbeiten, die meist etliche Meter über dem Boden stattfinden. Gesetzgeber und Unfallversicherer schreiben für solche Fälle vor, dass die daran beteiligten Mitarbeiter tunlichst vor Abstürzen zu schützen sind. Für alle Betriebe, für die eine Errichtung maßgeschneiderter Bühnen, Brücken, Podeste oder Treppen nicht in Frage kommt – weil dafür beispielsweise die Stellflächen fehlen – bietet Kee Safety nun die Absturzsicherung Kee Track an. 

Schraubverbindungslösung

Dabei handelt es sich um ein schienenbasiertes Überkopf-Auffangsystem, das sich recht einfach in die Dachkonstruktionen von Werkstätten, Montagehallen, Logistikzentren oder Hangars integrieren lässt. Weil es als reine Schraubverbindungslösung ausgelegt ist, sind dazu weder Schweißarbeiten noch Spezialwerkzeuge erforderlich. Dabei lässt sich Kee Track so konfigurieren, dass sich bis zu vier Personen mit je 140 kg Körpergewicht an dem beweglichen, ausziehbaren und von oben herangeführten Sicherungsseil des Systems anschlagen können. Das Stahlseil ist in einem mobilen Läufer aufgerollt, der in einer von der Decke abgehängten Schiene gleitet und den Bewegungen der gesicherten Person folgt. Stolpert der Mitarbeiter und droht er zu fallen, fängt der Rückhaltemechanismus der Seilrolle – ähnlich dem Sicherheitsgurt im Auto – den Sturz auf und verhindert den Absturz. 

Kee Safety bietet die neue Absturzsicherung als Komplettlösung an, die jeweils auf die konkreten Anforderungen und Vor-Ort-Bedingungen des Kunden angepasst wird. Die beiden zentralen Komponenten von Kee Track sind das deckenseitige Schienensystem mit seinen stählernen Vertikalstreben, Verbindungselementen und der Laufschiene sowie der mobile Läufer mit dem ausrollbaren Sicherungsseil und der Rückhaltemechanik. Alle Komponenten werden vorkonfiguriert und inklusive aller erforderlichen Schraubensortimente angeliefert.

 

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
28.11.2018

Montageprofi Würth eröffnete in Wien Mariahilf sein 52. Kundenzentrum.

Aktuelles
20.04.2017

Die Automotive Akademie des Österreichischen Wirtschaftsverlages führt in Kooperation mit dem Institut für Arbeitssicherheit Evalus eine Hochvoltausbildung für Kfz-Techniker durch.

Werbung