Direkt zum Inhalt

VW holt gegen Tesla auf

28.01.2021

2020 registrierte Volkswagen in Deutschland um 176 % mehr Neuanmeldungen reiner Stromer als Tesla. Marktforscher sagen voraus, dass 2025 der Gleichstand beim Gesamtabsatz erreicht wird.

Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland 46.211 reine E-Autos aus dem Hause Volkswagen neu zugelassen, während es nur 16.698 Teslas waren. Bei den Neuzulassungen von reinen Stromern in Deutschland landet VW klar an der ersten Stelle, gefolgt von Renault und anschließend Tesla. Bei einem Vergleich über alle Antriebsarten hinweg tritt deutlich zutage, dass Tesla bei weitem nicht an die Größe von Volkswagen heranreicht. VW brachte im vergangenen Jahr weltweit 5,32 Millionen Pkw auf die Straßen, Tesla lediglich rund 500.000. Dennoch ist Tesla an der Börse inzwischen 600,47 Milliarden Euro wert, wohingegen Volkswagen lediglich auf 83,9 Milliarden Euro kommt. Gegenwärtig ist Tesla in puncto Absatzzahlen reiner Elektrofahrzeuge noch weltweit die Nummer eins. Marktforscher der deutschen Nachrichtenplattform Block-Builders gehen davon aus, dass der weltweite Marktanteil deutscher Autohersteller im E-Markt bis 2024 von derzeit 18 auf dann 29 Prozent ansteigen wird. Wie die Infografik aufzeigt, könnte VW daher bereits im Jahr 2025 gleich viele Stromer absetzen wie Tesla. „Im vergangenen Jahr legten die Tesla Aktien etwa 605 Prozent an Wert zu“, so Block-Builders-Analyst Raphael Lulay. „Bei Volkswagen beläuft sich das Plus hingegen lediglich auf knapp 11 Prozent. Angesichts der dargestellten Entwicklung ist insbesondere das Ausmaß der Tesla-Bewertung durchaus fragwürdig“.

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
11.02.2021

Der AutoScout24 Europa Report hat erhoben, welche Automodelle am Gebrauchtwagenmarkt am meisten gefragt sind. Auf den ersten drei Plätzen finden sich gute Bekannte.

Die Familie Grünzweig vertreibt ab jetzt die vollelektrischen Modelle von LEVC.
Aktuelles
11.02.2021

Sie gehören zu London wie Big Ben, die Themse und die Tower Bridge: die englischen Taxis. Die Firma dahinter: LEVC. Und die hat jetzt vor den Toren von Wien einen bekannten Vertragspartner ...

Mit dem Semi will Tesla auch den Lkw-Markt aufmischen - nach einiger Verzögerung soll die Serien-Produktion nun im Sommer starten.
Aktuelles
10.02.2021

Die Tesla-Aktie hat eine unglaubliche Rekordjagd hinter sich. Prompt ist von einer Spekulationsblase die Rede. Zurecht? Die KFZ Wirtschaft hat genauer hingesehen. Eine Analyse.

Die wichtigste Anzeige in einem Elektroauto ist jene zum Ladezustand der Batterie - entsprechend viel wird hier geforscht.
Aktuelles
10.02.2021

Schelle Ladezeit, hohe Reichweite und lange Lebensdauer. Graphen-Batterien sind so etwas wie die eierlegende Wollmilchsau unter den Akkus. Allerdings ist das Material auch sauteuer. Der ...

Aktuelles
04.02.2021

Das Onlineportal Kryptoszene fragt sich, ob Tesla eventuell maßlos überbewertet ist. Anderseits: Seit 2013 will die Tesla-Blase auch nicht platzen. 

Werbung