Direkt zum Inhalt
Die Specialist-Serie übernimmt das bewährte WD-40-Design in blau, rot und gelb.

WD-40 Specialist im neuen Design

25.08.2021

Die WD-40 Company hat die WD-40 Specialist Serie einem Redesign unterzogen. Die Dose wird fortan in den zentralen Markenfarben blau, rot und gelb produziert und nicht mehr in grau.

Seit 2012 ist die WD-40 Specialist Serie fester Bestandteil des Produktportfolios der WD-40 Company. Die Produktlinien WD-40 Specialist, Motorbike und WD-40 Bike ergänzten das Portfolio wenige Jahre später. In den letzten Jahren konnte sich das Unternehmen mit der WD-40 Specialist Produktserie fest am Markt etablieren und eine wettbewerbsfähige Größe im Groß- und Endkundengeschäft erreichen.

Die damals noch in silbergrau gestalteten Dosen wurden einem kompletten Redesign unterzogen und erstrahlen in neuem Glanz. Unter dem Markennamen WD-40 Specialist werden nun auch die WD-40 Bike und WD-40 Specialist Motorbike Produkte eingegliedert, die dann alle das einheitlich blaue Produktdesign tragen. Diese Maßnahme soll die stetig wachsende Bekanntheit der Produkte zusätzlich stärken.

 

Die Überarbeitung des Designs stellt nicht nur eine rein optische Maßnahme dar. Sie bietet dem Handel auch eine stärkere Platzierung am POS. Alle WD-40 Specialist Produkte erhalten ab sofort neben dem einheitlichen Dosendesign auch einen roten Sprühkopf, um ein homogeneres Erscheinungsbild über alle Produktlinien zu erschaffen. Durch die Annäherung des Designs an das WD-40 Multifunktionsprodukt sowie an die zentralen Markenfarben blau, rot und gelb entsteht eine schnellere Verbindung zur Marke WD-40. „Die unverwechselbare Markenstärke der blau-gelben Dose mit dem roten Kopf wird so noch weiter ausgebaut, von dem auch der Handel profitiert“, heißt es in einer Aussendung des Unternehmens.

 

Um dem Kunden eine schnellere Entscheidungsfindung am Regal zu ermöglichen, wurde demnach ebenfalls der Produktname auffälliger gestaltet sowie die Produktvorteile hervorgehoben. Der eindeutige Anwendungsbereich auf jeder Dose kommuniziert deutlich, für welchen Zweck das Produkt zu verwenden ist. Durch eine bereits durchgeführte Studie in den USA wurde bestätigt, dass das Design auf ganzer Linie überzeugt: Anwender werden schneller auf die WD-40 Specialist Serie aufmerksam und finden dadurch schneller das entsprechende Produkt für ihre Problemlösung.

 

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
21.09.2021

AutoScout24 ließ Nutzer europaweit in Bezug auf ihre Einstellung zur E-Mobilität befragen. Die Ergebnisse zeigen großes Interesse, aber auch wo noch Handlungsbedarf besteht. 

Aktuelles
21.09.2021

Das oberösterreichische Startup-Unternehmen Alveri will Österreichs erstes Elektroauto bauen. Der batteriebetriebene Kombi „Falco“ soll 590 Kilometer weit fahren und Second Life-fähig sein.

Markus Tatzer, neuer Geschäftsführer der Moon Power GmbH
Aktuelles
21.09.2021

Die Moon Power GmbH, eine Marke der Porsche Holding Salzburg, will der E-Mobilität mit dem Ausbau der Ladeinfrastruktur endgültig zum Durchbruch verhelfen.

Mario Filoxenidis (GF Eucusa), Peter Aichberger (GF Eucusa), Franz Märzinger (Leitung Vertrieb und Marketing Banner), Christa Freudenthaler (Marketing Banner), Uwe Baco (Senior Project Manager Eucusa, Projektleiter) (v.l.)
Aktuelles
21.09.2021

Der oberösterreichische Batteriehersteller erhält für seine Bemühungen um Kundenzufriedenheit erstmals den internationalen Eucusa Award 2021.

Aktuelles
21.09.2021

Automobilzulieferer Schaeffler eröffnet am westungarischen Standort Szombathely sein erstes reines E-Mobilitätswerk und schafft damit 150 neue Arbeitsplätze.

Werbung