Junge Fachkräfte

Nachwuchs bei Steyr Automotive

Berufsausbildung
07.09.2022

 
Mit 1. September starteten 44 Mädchen und Burschen ihre Ausbildung in der Lehrwerkstätte von Steyr Automotive, die heuer ein stolzes Jubiläum feiert.
Teambuilding im Abenteuercamp

Insgesamt sieben Berufszweige werden im Ausbildungszentrum von Steyr Automotive, dem größten der Region, angeboten. Die traditionsreichen Wurzeln der oberösterreichischen Lehrwerkstätte gehen zurück ins Jahr 1922. Die Berufsausbildung an diesem Standort feiert demnach heuer ihr 100jähriges Bestehen. Aktuell begleitet ein Team von zwölf Personen rund 300 Lehrlinge über vier Jahre. Namhafte Unternehmen und Institutionen kooperieren mit dieser etablierten Ausbildungsinstitution, darunter AVL List, BFI OÖ, BMW, Magna, Steyr Arms und ZF.

Ausbildung im Team

Die jungen Mädchen und Burschen werden in den Bereichen Metalltechnik, Kraftfahrzeugtechnik, Mechatronik, Elektrotechnik, Betriebslogistik, Prozesstechnik und Maschinenbautechnik ausgebildet. Von den 44 Neulingen werden 24 für das Werk von Steyr Automotive selbst, 14 für SKF Österreich, 3 für CNH Industrial Österreich und 3 für GFM Steyr ausgebildet, die als langjährige Ausbildungspartner auf das hohe Ausbildungsniveau dieser Lehrwerkstätte vertrauen. Nach einer feierlichen Auftaktveranstaltung und der Besichtigung der künftigen Arbeitsplätze und Produktionshallen ging es zu einem actionreichen Teambuilding-Training ins Abenteuercamp in Spital am Pyhrn. Dort sammelten die jungen Leute erste Team-Erfahrungen beim Orientierungswanderung, beim Parcours im Waldseilgarten, beim Bau eines „Vehicels aus der Steinzeit“ und beim gemütlichen Ausklang am Lagerfeuer.