Herbert Diess scheidet als VW-Konzernchef aus

Personalia
22.07.2022

 
Herbert Diess war nicht immer unumstritten, der Zeitpunkt der Zepterübergabe beim Volkswagen Konzern überrascht jedoch. Sein Nachfolger ist schon bestimmt.
Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender des Volkswagen Konzerns

Der Volkswagen Konzern baut seine Spitze komplett um: Herbert Diess, 63 Jahre alt, führt seit April 2018 den größten europäischen Automobilhersteller und verkündetet eher überraschend seinen Rücktritt als Vorstandsvorsitzender per 1. September 2022. Zu diesem Zeitpunkt scheidet er auch komplett - im beidseitigen Einvernehmen - aus dem Unternehmen aus. 

Sein Nachfolger an der Konzernspitze wird Oliver Blume, bisher Vorstandsvorsitzender der Dr. Ing. h.c. F.Porsche AG. Blume wird damit eine Doppelfunktion inne haben, denn seine Porsche-Positionen legt er nicht zurück. 

Um Oliver Blume im Alltag mehr zu unterstützen, wird Volkswagen Finanzvorstand Arno Antlitz zusätzlich die Position des Chief Operating Officers (COO) übernehmen.

Danksagung des Aufsichtsrats

Der Aufsichtsratsvorsitzende Hans Dieter Pötsch dankte Herbert Diess im Namen des gesamten Gremiums: „Herbert Diess hat sowohl in seiner Zeit als Vorstandsvorsitzender der Marke Volkswagen als auch des Konzerns die Transformation des Unternehmens maßgeblich vorangetrieben. Der Konzern und seine Marken sind zukunftsfähig aufgestellt, die Innovations- und Ertragskraft gestärkt. Herbert Diess hat eindrucksvoll bewiesen, mit welchem Tempo und mit welcher Konsequenz er tiefgreifende Transformationsprozesse umsetzen kann. Dabei hat er das Unternehmen nicht nur durch extrem schwieriges Fahrwasser gesteuert, sondern auch strategisch grundlegend neu ausgerichtet.“