AkzoNobel Schulungen 2020

Lack
14.02.2020

 
Wie entwickelt sich der Markt? Und was brauchen die Betriebe? Das sind die Fragen, mit denen sich das AkzoNobel-Schulungsprogramm beschäftigt. „Effizienz“ ist die Antwort! So einfach gesagt, so schwierig ist oft die Umsetzung. Hier helfen neue und bewährte Schulungen dem Lackierer und damit auch den Betrieben.

„Zukünftig wird es weniger große Schäden geben, darauf müssen wir uns einstellen“, erklärt Marco Schmid, Trainer AkzoNobel. „Auf Basis dieser Entwicklung haben wir ein neues Rapid Repair-Konzept entwickelt, hier werden die idealen Arbeitsmethoden vermittelt, um diese kleinen, kosmetischen Schäden effizient und rentabel abzuwickeln.“ Auch bei den beiden neuen Schulungen Effiziente Untergrundvorbereitung und Effiziente Lackierprozesse steht das Thema ‚Effizienz‘ klar im Fokus. Die Schulungen unterstützen
den Lackierer bei der Auswahl und dem Umgang mit den richtigen Methoden und Materialien. Sie bieten zudem wirksame Hilfestellung den Arbeitsablauf im Hinblick auf Zeit, Kosten und Flexibilität weiter zu optimieren.

Effizientes Arbeiten beginnt aber schon vor der Lackierkabine, nämlich bei der Annahme des Fahrzeugs. DasAnnahmetraining richtet sich an alle Mitarbeiter in der Service-Annahme. Ziel ist es, direkt zu entscheiden welche Reparaturmethode die richtige ist und somit die Steuerung der Schäden zu optimieren. Dadurch können Auslastung und Effizienz in den Betrieben gesteigert werden.

Eine wichtige Marktentwicklung greift AkzoNobel mit dem neuen technischen Trainingsprogramm Caravan & Camperauf. Es gehört zu den Highlights der
Acoat Selected-Seminare und wird gemeinsam mit dem Partner carSN angeboten. Die beiden AkzoNobel Trainer Marco und Gianni leisten auch online wichtige Hilfestellung – zu sehen in der Youtube-Filmreihe: Lackieren mit Marco und Gianni. Hier geht’s zum neuesten Online-Clip – Farbtonauswertung: https://youtu.be/oemYXgZU-DY