ATEV überarbeitet Werkstattkonzept

02.06.2016

Von: Redaktion KFZ Wirtschaft
Heiko Baumann, ATEV-Vorstand

Zum 30-jähirgen Jubiläum hat ATEV sein Werkstattkonzept „Der Autoexperte“ eine Frischzellenkur verpasst. „Mit  diesem Werkstattkonzept unterstützt ATEV die Werkstattmeister durch technische Informationen, Weiterbildung, Marketing und Service“, sagte Heiko Baumann, geschäftsführender Vorstand der Autoteile-Einkaufsgemeinschaft. Angesichts der technischen Entwicklung sind Information und Schulung zwingende Voraussetzung für unabhängige Werkstätten, um zukunftsfähig zu bleiben, so Baumann weiter. Der Autoexperte  verleiht den Reparatur- und Servicebetrieben ein einheitliches Auftreten am Markt.  Reparaturen können punktgenau kalkuliert und bei Bedarf auch finanziert werden. Eine Mobilitätsgarantie gehört ebenso zum Angebot wie eine Hotline, über die eine schnelle und zuverlässige Information über Ersatzteile und  Einbau eingeholt werden kann.