Auto Shanghai zeigt Zukunft des Fahrens

Messe
21.08.2018

Die Vorbereitungen für die weltgrößte Automobilmesse in Shanghai am mittlerweile größten Pkw-Markt der Welt laufen auf Hochtouren.
Messehalle des kleeblattförmigen National Exhibition and Convention Center (NECC) in Shanghai

Die Schwerpunkte der Auto Shanghai, die voraussichtlich vom 23. bis 28. April 2019 im National Exhibition and Convention Center (NECC) in Shanghai über die Bühne gehen wird, werden die Themen Elektromobilität, autonomes Fahren und Connected Cars sein. Bereits die Auto Shanghai 2017 setzte eine neue Bestmarke: Über eine Million Besucher aus aller Welt informierten sich auf 360.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche über die Innovationen der mehr als 1.000 Ausstellern. Thematisch steht die Auto Shanghai ganz im Zeichen des Autos der Zukunft. Um trotz steigender Pkw-Käufe die Luftqualität in Chinas Riesenstädten zu verbessern, spielen Elektro- und Hybridautos eine enorme Rolle und werden staatlich massiv gefördert. So hat China inzwischen die USA als größter Markt für New Energy Vehicles abgelöst. Ab 2019 setzt die chinesische Regierung den Herstellern mit einer E-Auto-Quote zudem Mindestziele bei Produktion und Verkauf alternativer Antriebe. Experten rechnen damit, dass der Verkauf von Fahrzeugen mit alternativem Antrieb bis 2020 die 2-Millionen-Marke knacken wird.