AVL erhält SAE-Getriebepreis

Getriebe
27.04.2015

Von: Redaktion KFZ Wirtschaft
AVL-Geschäftsführer Robert Fischer

AVL-Geschäftsführer Robert Fischer erhielt im Rahmen des SAE-Weltkongresses in Detroit im US-Bundesstaat Michigan den SAE-Getriebeaward. Mit dieser Auszeichnung werden Ingenieure gewürdigt, die außergewöhnlich Einflüsse auf die Automobil- und Getriebewelt haben. Der AVL-Geschäftsführer ist erst die siebte Persönlichkeit weltweit, die diesen Getriebepreis erhält. Weltweit entwickeln bei AVL mehr als 300 Getriebeingenieure Getriebe für Pkw-, Schwerlast- und Off-Road-Fahrzeug. Das Unternehmen hat bereits mehr als 120 Fahrzeugmodelle mit AVL-Getriebekalibrierungen zur Serienreife gebracht.