Bester Lehrling in OÖ gekürt

Landeslehrlingswettbewerb
14.04.2016

Von: Redaktion KFZ Wirtschaft
Den oberösterreichischen Landeslehrlingswettbewerb der Kfz Techniker gewann Martin Scheuchenpflug (Oberaigner Automobile GmbH Rohrbach) vor Patrick Starzen (Lietz Urfahr GmbH Linz) und Manuel Naderhirn (Kasberger GmbH Peilstein).
Doris Lang-Mayerhofer (Gemeinderätin Linz), Gottfried Kneifel (Bundesrat), Michaela Rockenbauer (Castrol Austria), Patrick Starzen (2. Platz), Martin Scheuchenpflug (1. Platz), Manuel Naderhirn (3. Platz), Jörg Silbergasser (Landesinnungsmeister Kfz-Techniker OÖ), Werner Predl (Bildungs- und Prüfungsreferent) ( v.l.).
Doris Lang-Mayerhofer (Gemeinderätin Linz), Gottfried Kneifel (Bundesrat), Michaela Rockenbauer (Castrol Austria), Patrick Starzen (2. Platz), Martin Scheuchenpflug (1. Platz), Manuel Naderhirn (3. Platz), Jörg Silbergasser (Landesinnungsmeister Kfz-Techniker OÖ), Werner Predl (Bildungs- und Prüfungsreferent) ( v.l.).

Insgesamt stellten sich 38 Burschen und ein Mädchen der Herausforderung des oberösterreichischen Landeslehrlingswettbewerbes 2016. Alle drei Stockerlplätze gingen  heuer an die Berufsschule Mattighofen. Direktor Bernhard Leitgeb war daher zu Recht stolz auf das Ergebnis: „Jetzt haben wir vier Jahre auf die Goldmedaille gewartet, und dann bekommen wir gleich Silber und Bronze auch dazu!“ Michaela Rockenbauer vom Hauptsponsor Castrol überreichte dem strahlenden Sieger eine Einladung zu einem Fußballmatch der Saison 2016/17 in der Allianz-Arena in München.