Büchl vs. PSA: BGO Edelsbrunner spricht von "Meilenstein"

Autohandel
18.06.2020

 
Das Urteil des Kartellgerichts in der Causa Büchl vs. PSA sei ein "Meilenstein", sagt BGO Klaus Edelsbrunner zur KFZ wirtschaft. Eine "seit Langem unklare Rechtsfrage" sei nun - zumindest in erster Instanz - beantwortet worden.
Bundesgremialobmann Klaus Edelsbrunner

Das Urteil stelle "Richtlinien für ein korrektes Marktverhalten" sowohl auf Basis des österreichischen als auch des europäischen Rechts dar. "Es ist aus diesem Grund für die gesamte automotive Branche und für alle Marken europaweit wegweisend", so Bundesgremialobmann Klaus Edelsbrunner.