Charity-Golfturnier brachte € 17.000 Erlös

07.08.2019

 
Das Charity-Golfturnier der Versicherungen Nürnberger und Garanta hat bereits lange Tradition. Heuer fand es im Golfclub Am Mondsee statt.
Romy Seidl, verantwortliche ORF-Moderatorin für die Hilfsaktion „Licht ins Dunkel“ und Kurt Molterer, Vorstandsvorsitzender, Nürnberger Versicherung AG Österreich.

Den aus den Charity-Beiträgen und der Versteigerung einer Grafik von Günter Edlinger stammenden Erlös rundeten die Nürnberger und Garanta auf einen Betrag von € 17.000 auf. Er wird zwei karitativen Vereinen gespendet. „Soziales Engagement ist sowohl der Nürnberger als auch der Garanta ein großes Anliegen. Es liegt uns am Herzen, denjenigen zu helfen, die ganz besonders auf Unterstützung angewiesen sind. Dass wir heuer eine Summe von € 17.000 spenden können, freut uns sehr. Wir bedanken uns bei unseren Freunden und Geschäftspartnern, die mit ihrer Teilnahme am Turnier dazu beigetragen haben“, so Kurt Molterer, Vorstandsvorsitzender der Nürnberger Versicherung AG Österreich.

Traditionsgemäß veranstalten die Nürnberger und Garanta jedes Jahr ein Charity-Golfturnier. Mit dem Erlös werden karitative Einrichtungen auf regionaler Ebene unterstützt. In diesem Jahr geht die Spende an den Verein „Jojo – Kindheit im Schatten“, der Kinder von psychisch kranken Eltern unterstützt sowie an den Verein „Pro Juventute“, der Kinder und Jugendliche in schwierigen Lebenssituationen betreut. Insgesamt konnten mit den Nürnberger und Garanta Charity-Golfturnieren bereits mehr als € 100.000 aufgebracht werden.