Continental: Lieferkette aufrecht

16.03.2020

Von: Philipp Bednar
Trotz Corona-Krise ist die Conti-Reifen-Lieferkette in Österreich aufrecht. 
Mirco Brodthage, GF Continental Österreich

Wir haben heute Vormittag bei Mirco Brodthage, Geschäftsführer Continental Österreich, nachgefragt, wie die aktuelle Liefersituation bei Continental aussieht: "Derzeit ist unsere Lieferkette aufrecht. Wenn unsere Kunden und Partner offen haben, können wir bestellte Ware ausliefern." Das Continentalbüro hat sich bereits im Vorfeld auf flexiblere Arbeitsmodelle eingestellt und sei daher gut aufgestellt. "Der Großteil der Mitarbeiter befindet sich im Homeoffice, wir können aber reibungslos weiterarbeiten", sagt Brodthage. 

Welche Änderungen wird die aktuelle Krise für das Reifengeschäft haben? "Das ist heute schwer abschätzbar. Es wird definitiv einen Effekt haben - die Umstecksaison wird sich eventuell verschieben. Ich glaube, dass die Endkunden derzeit andere Sorgen haben, als wann ihre Reifen umgesteckt werden."