Daimler baut Financial Services aus

Daimler
05.11.2015

Von: Redaktion KFZ Wirtschaft
Die Daimler Financial Services übernimmt die Welcome Finanzdienstleistungsgruppe der Wiesenthal Autohandels AG und verstärkt damit ihre Marktpräsenz in Österreich.
Alexander Martinowsky (Wiesenthal), Franz Reiner (Daimler) (v.l.).

Daimler Financial Services übernimmt mit der Welcome Gruppe das Finanzdienstleistungsgeschäft der Wiesenthal Autohandels AG mit einem Vertragsbestand von rund 100 Millionen Euro. Die Welcome Bank GmbH ist am 30.10.2015 zur Mercedes-Benz Bank GmbH umfirmiert, die Leasing- und die Versicherungsgesellschaft wurden mit der Mercedes-Benz Financial Services Austria GmbH verschmolzen. „Bis 2020 wollen wir unser hiesiges Portfolio auf rund eine Milliarde Euro verdoppeln“, erklärt Franz Reiner, im Vorstand der Daimler Financial Services AG verantwortlich für das Europa-Geschäft. Mit der Übernahme vervollständigt Daimler Financial Services in Österreich das Produktportfolio um die Finanzierung von Neu- und Gebrauchtwagen sowie Händlerbestandsfinanzierung. Bisher konnte der Finanzdienstleister nur Leasing und Versicherung anbieten. Die Welcome Gruppe wird in die Aktivitäten von Daimler Financial Services in Österreich integriert, bestehende Kunden behalten ihre Verträge. Für die Wiesenthal Autohandels AG ist der Verkauf der Welcome Gruppe eine strategische Weichenstellung: „Wir fokussieren uns auf unser Kerngeschäft, den Automobilverkauf und einen professionellen Kundendienst. Mercedes-Benz Financial Services ist der Finanzdienstleister, bei dem wir sicher sein können, dass unsere Kunden auch in Zukunft bestens betreut werden“, so Alexander Martinowsky, Vorstand der Wiesenthal Autohandels AG.