Garanta Tipps für Oldtimerbesitzer

Oldtimer
28.02.2019

 
Vor der ersten Frühlings-Ausfahrt eines historischen Fahrzeugs sollten nicht nur technische und optische Mängel kontrolliert, sondern auch der Versicherungsschutz überprüft werden.
Christian Zettl, Leiter Garanta Competence Center

„Viele Oldtimer gewinnen über die Jahre kontinuierlich an Wert, daher sollte der Versicherungsschutz unbedingt angepasst werden“, rät Christian Zettl von der Garanta Versicherung. Als Einstimmung auf die neue Rallyesaison findet mit Unterstützung der Garanta auch heuer wieder das Garanta Power Warm Up mit Oldtimer-Experte Harald Neger statt. Diese Veranstaltungen bieten den Teilnehmern ideale Voraussetzungen, um sich auf die neue Oldtimerrallyesaison vorzubereiten. Mit dem Tarif „TopKlassik“ hat die Garanta einen Versicherungsschutz im Angebot, der die speziellen Anforderungen von Oldtimern und Youngtimern berücksichtigt. Die wichtigsten Produktmerkmale von „TopKlassik“: Der Wiederherstellungswert ist bis zu 20 % über dem Fahrzeugwert laut Gutachten versicherbar, es gibt keine Geltendmachung von Unterversicherungen bei Wertsteigerungen bis 30 %, die Teilnahme an Gleichmäßigkeitsfahrten und Oldtimerrallyes ohne Mehrprämie ist gedeckt, bei Kaskoschäden ist der Transport in die Werkstatt nach Wahl bis zu 200 Kilometern inklusive, und das Fahrzeug ist auch beim Transport versichert. „TopKlassik“ ist in der Haftpflicht- und Kaskovariante zu attraktiven Prämien erhältlich.