IAA in München: Erste Details

IAA
17.06.2020

 
Die nächste IAA findet vom 7 . bis 12. September 2021 in München statt. Erste Konzeptdetails bekannt.
Hildegard Müller, Präsidentin Verband der Automobilindustrie (VDA)

Wie der "Kfz Betrieb" in Deutschland berichtet, ist der Vertrag für die Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) für 2021 und 2023 unterschrieben. Damit ist der Umzug von Frankfurt am Main nach München besiegelt. Angeblich könnte die IAA via Vertragsoption auch 2025 in München stattfinden. 

Das Messekonzept soll sich deutlich zu den Vorjahren abheben: „Wir werden diese IAA in den Messehallen, auf den Plätzen der Innenstadt und großen Verkehrsachsen erleben können. Sie soll für ihre Besucher mit allen Sinnen erfassbar und im wahrsten Sinne des Wortes ,erfahrbar‘ werden“, kündigt VDA-Präsidentin Hildegard Müller an. Ziel sei es, sowohl neue Automodelle als auch intelligente Mobilitätslösungen, inklusive E-Bikes, E-Scooter und öffentlichem Verkehr den Publikum zu präsentieren. Dafür sollen die Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit in den Fokus gerückt werden. 

„Unser Ziel ist es, während der Messe mit vielen Autofahrern, Experten und Querdenkern ins Gespräch zu kommen. Mit einem ganzheitlichen Konzept zu Automobil und Mobilität wollen wir internationale Aussteller offensiv anwerben und Mobilitätsanbietern und Start-ups ein neues Zuhause bieten“, sagt Hildegard Müller.