Kfz-Lehrlinge nur kurz ausgebremst

Lehre
09.04.2020

Die wegen der Corona-Krise vorläufig ausgesetzten Lehrabschlussprüfungen für Lehrlinge der Fahrzeugtechnik sollen im Mai abgehalten werden dürfen.
Georg Ringseis, Wiener Landesinnungsmeister der Fahrzeugtechniker

„Der Beschluss ist gefasst, die Lehrabschlussprüfungen werden im Frühjahr durchgezogen“, sagt Georg Ringseis, Wiener Landesinnungsmeister der Fahrzeugtechniker. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen waren alle geplanten Lehrabschluss-, Meister-, Befähigungs- und Unternehmerprüfungen sowie Ingenieurzertifizierungen bis Ende April verschoben worden, die betroffenen Prüfungskandidatinnen und Prüfungskandidaten wurden individuell informiert. „Für die Lehrlinge im vierten Lehrjahr stellen wir E-Learning Angebote für das Selbststudium bereit, die Wissenskontrolle und die schriftlichen Abschlussprüfungen können online durchgeführt werden“, so Ringseis. Die anschließende Lehrabschlussprüfung gliedert sich allerdings in einen mündlichen und in einen praktischen Teil, was unter den aktuellen Corona-Rahmenbedingungen gewisse Herausforderungen mit sich bringt. „Mit einem gewissen Respektsabstand sollten aber auch die praktischen Prüfungen möglich sein“, ist der Landesinnungsmeister zuversichtlich. „Wir konzipieren gerade die nötigen Hygienestandards, sodass die Prüfungen voraussichtlich Mitte Mai stattfinden können.“