Mercedes-Belegschaft spendet für guten Zweck

30.01.2020

 
Zwei gemeinnützige Organisationen im Flachgau freuen sich über Spenden der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Mercedes-Benz Österreich.
Hannes Weissenbacher, Betriebsratsvorsitzender Mercedes-Benz Österreich Wolfgang Bremm von Kleinsorgen, CEO Mercedes-Benz Österreich Andrea Huber, Leiterin des Konradinums Thomas Janik, Geschäftsführer der Sonneninsel GmbH (v.l.)

Im April 2019 zog Mercedes-Benz Österreich in die neue Firmenzentrale in Eugendorf ein. Davor lenkte man von Salzburg aus die Geschäfte des Automobilimporteurs. Bilder, Möbel, Pflanzen und weitere Accessoires, die nicht im neuen Headquarter Platz hatten, wurden im Rahmen eines Flohmarktes an die Belegschaft gegen freiwillige Spenden abgegeben. Beinahe 3.000 Euro wurden so gesammelt und in Sachspenden für zwei gemeinnützige Organisationen in der Nachbarschaft investiert. Das Konradinum unterstützt und begleitet Menschen mit schwerer Mehrfachbehinderung. Leiterin Andrea Huber freut sich über ein Freiluft-Musikinstrumente für den Garten im Wert von circa 2.000 Euro. Thomas Janik, Geschäftsführer der Sonneninsel GmbH, Kompetenzzentrum und Plattform für psychosoziale Nachsorge, nimmt zwei Fahrräder im Wert von 850 Euro entgegen.