Neuer Salesianer-Standort in Tirol

Salesianer Miettex
27.10.2014

Von: Redaktion KFZ Wirtschaft
Salesianer Miettex eröffnete seine neueste High-Tech-Wäscherei für den Einzugsbereich Westösterreich.
Pfarrer Norbert Gapp, GFAndreas Philipp, Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf, Bgm. Kurt Heel, Aufsichtsratsvorsitzende Christine Krautschneider, Geschäftsführender Gesellschafter Thomas Krautschneider (v.l.)

Nach Kramsach ist Inzing nun bereits der zweite Salesianer-Betrieb in Tirol. Der neue Betrieb wird im Zwei-Schicht-Betrieb geführt: pro Stunde können bis zu 2.500 kg Wäsche bearbeitet werden, die Tageskapazität beträgt bis zu 40 Tonnen. In die Errichtung wurden mehr als 15 Millionen Euro investiert, das ist die bislang größte Einzelinvestition in der Geschichte von Salesianer Miettex. Den feierlichen Moment, das Durchschneiden des Bandes, begleiteten die Eigentümer Christine und Thomas Krautscheider, Geschäftsführer Andreas Philipp, Inzing-Bürgermeister Kurt Heel, Landesrätin Zoller-Frischauf und Pfarrer Norbert Gapp. Außerdem kamen zur Festivität etwa 150 geladene Gäste. Die Feierlichkeiten wurden von der Blaskapelle Inzing, der Feuerwehr sowie dem Schützenverein begleitet, die neue High-Tech-Wäscherei wurde durch Pfarrer Norbert Gapp gesegnet.