Pirelli: E-Learning Plattform

E-Learning
13.10.2017

Von: Philipp Bednar
Pirelli bietet seinen Partnern eine Neuauflage der E-LEARNING-PLATTFORM „Pirelli tyre Campus“ an. Neben allgemeinen Infos rund um schwarzen Gummi, gibt es auch viel Detailwissen zu den jeweiligen Pirelli-Modellen. Wir haben uns die Plattform näher angesehen.
Mit der E-Learning-Plattform 2.0 „Pirelli Tyre Campus“ wird der Anwender zum Produktexperten geschult.
Mit der E-Learning-Plattform 2.0 „Pirelli Tyre Campus“ wird der Anwender zum Produktexperten geschult.
Norbert Allgäuer-Wiederhold, Leiter Pirelli Trainingsakademie
Norbert Allgäuer-Wiederhold, Leiter Pirelli Trainingsakademie

Reifen sind rund, schwarz und aus Gummi. Fertig, könnte man meinen. Aber moderne Autoreifen sind Hightechprodukte, die sehr viel Technik und Know-how beinhalten. Darum hat Pirelli seiner E-Learning-Platt form „Pirelli Tyre Campus“ ein Update gegönnt: 2.0. Norbert Allgäuer-Wiederhold, Leiter der hauseigenen Trainingsakademie von Pirelli Deutschland, erklärt die Zielsetzung: „Wir wollen die Anwender zu zertifi zierten Pirelli-Produktexperten schulen. Profunde Kenntnisse unserer Produkte und Technologien sollen es ihnen ermöglichen, in der Kundenberatung überzeugend und zielgerichtet zu argumentieren, was den Verkauf unserer Reifen erleichtert.“

MODULARES LERNEN AUF LEHRPFADEN

Der Relaunch der Plattform ist problemlos für Nutzer der ersten Version nutzbar, Login und Kennwort bleiben gleich. Geändert hat sich vor allem die technische Umsetzung, die Website soll jetzt flotter laufen und das Layout wurde modernisiert. Der Aufbau basiert auf verschiedenen Modulen, die „Lehrpfade“ genannt werden.

Die Nutzer können jedes Modul nach Belieben auswählen und abarbeiten. In den jeweiligen Pfaden (z.B. Reifen-Basics, Sommer, Winter oder P Zero4) werden Grundlagen und Produktspezifisches interaktiv erklärt und die Nutzer zum Mitmachen animiert. Nur schnell Durchklicken ist nicht möglich. Das Layout ist übersichtlich, modern und auch für mobile Endgeräte (Smartphones, Tablets) optimiert.

„Wir wollen die Anwender zu zertifi zierten Pirelli-Produktexperten schulen.“ NORBERT ALLGÄUER-WIEDERHOLD, PIRELLI

Neben den bereits vorhandenen Modulen werden in den kommenden Monaten schrittweise auch noch andere Pfade eingefügt und freigeschaltet. Am Ende erhält jeder zertifizierte Mitarbeiter, der die Campus-Pfade gemeistert hat, eine Urkunde. Die zertifizierten Betriebe bekommen eine Wand plakette und einen Eintrag in der Pirelli-Online-Händlersuche. Und für gestresste Reifenfachhändler: Die Plattform speichert die Lernfortschritte automatisch. Damit kann auch in Pausen weitergelernt werden, und sollte doch noch ein Kunde plötzlich im Hof stehen, gehen die Fortschritte nicht verloren. Wir konnten uns mit einem Testaccount selbst ein Bild machen und waren positiv überrascht, wie tiefgründig man in die Reifenwelt abtauchen kann.