Reifen Göggel: SUV- und Transporterreifen im Trend

Reifenhandel
16.04.2020

 
Der deutsche Reifengroßhändler Göggel erkennt im Reifensegment für SUV und Transporter Steigerungspotenziale. 
Im Trend: SUV- und Transporterreifen.

E-Commerce und die Bautätigkeit sind starke Treiber für Transporter. Allein im letzten Jahr wurden mehr als acht Prozent mehr Leichtlastkraftwagen zugelassen (Deutschland). Das Wachstum der Neuzulassung der vergangenen Jahre wirkte sich auch auf den Fahrzeug-Bestand aus. Innerhalb der letzten 10 Jahre waren damit über 45 Prozent mehr Transporter zugelassen. Zwar wuchs der Ersatzbedarf für Leicht-Lkw-Reifen nicht gleichermaßen, aber mit einem Fünftel in diesem Zeitraum mehr als überdurchschnittlich. Lange hatte die Reifenbranche dieses Marktsegment vernachlässigt. Im Zuge der allgemeinen Stagnation bei Pkw-Reifen gewinnen die Transporter-Reifen mehr an Beachtung. Der schwäbische Reifengroßhändler Reifen Göggel richtet sich deshalb auf einer um zwei Prozent steigenden Nachfrage für Transporter-Reifen für 2020 ein.

SUV-Segment

Unaufhaltsam steigt der Anteil des SUV-Segments bei den Pkw-Neuzulassungen. Im letzten Jahr wurde die Marke von 31 Prozent überschritten. Treiber für diesen Anstieg waren die Klein- und Mittelklasse, während die Geländewagen „lediglich“ um zehn Prozent zulegten. Reifen Göggel hat für das SUV-Segment seinen Lagerbestand erweitert, denn für 2020 wird eine Steigerung der Nachfrage von mehr als zehn Prozent erwartet.