Santander mit neuem Leasingprodukt

Leasing
17.12.2015

Von: Redaktion KFZ Wirtschaft
Michael Schwaiger, Direktor Kfz Santander Consumer Bank

Ab dem 15. Dezember 2015 bietet die Santander Consumer Bank ihren Privatkunden eine neue Verbraucherkreditgesetz-konforme Leasingvariante an. Diese ersetzt für Neuverträge ab sofort die bisherige Leasingfinanzierung mit Kilometerabrechnung. Die wichtigsten Änderungen der neuen Leasingfinanzierung gemäß Verbraucherkreditgesetz (VKrG) sind u.a.: Der Effektivzinssatz muss in der Werbung deutlich sichtbar ausgewiesen werden. Der Kunde erhält vor Abschluss des Leasingvertrages eine vorvertragliche Information über sämtliche Vertragsinhalte, insbesondere über die Bedingungen und Kosten des Leasings sowie über die Verpflichtungen, die er mit dem Vertrag eingeht. Kunden können zudem auf Wunsch jederzeit kostenlos einen Tilgungsplan bzw. Kontoauszug verlangen. Weiters steht dem Verbraucher das jederzeit ausübbare Recht auf Kündigung des Leasingvertrages zu (eine Kündigungsfrist oder ein bestimmter Kündigungstermin muss nicht eingehalten werden). „Mit der Ausweisung des Effektivzinssatzes in der Werbung wird es für Kunden deutlich einfacher verschiedene Leasingangebote miteinander zu vergleichen“, erklärt Michael Schwaiger, Direktor Kfz der Santander Consumer Bank. Santander arbeitet in Österreich mit über 1.200 Auto- und Motorradhändlern zusammen, darunter Marken wie Kia, Suzuki, Volvo, Harley Davidson, KTM und Husqvarna.