Werkstattoffen.at – Initiative für Fahrzeugbesitzer in Not

02.04.2020

 
 Sinn und Zweck dieser Initiative ist die Information (https://www.werkstattoffen.at/), welche Werkstatt in der Krise geöffnet hat und welche Leistungen angeboten werden.
Walter Birner, VFT-Obmann
Walter Birner, VFT-Obmann

Sowohl für Fahrzeughalter, die Fahrzeuge zur Erfüllung von systemrelevanten Aufgaben nutzen müssen, als auch für Fahrzeugbesitzer in Not, die auf das Fahrzeug angewiesen sind, ist dieses Service gedacht um die Betriebssicherheit von Fahrzeugen und die Verkehrssicherheit in Österreich aufrecht zu erhalten. „Als die Initiative in Deutschland aufkam, war für unseren Verband sofort klar, dass wir dahinterstehen und das Projekt auch auf den Österreichischen Markt ausweiten. Das Service ist für Werkstätten und Nutzer gratis. Nach Zeiten der Corona-Krise wird dieses Service wieder beendet und sämtliche erfassten Daten werden gelöscht. Es geht uns ausschließlich darum Menschen zu koordinieren, die Hilfe in Sachen Mobilität benötigen“, Walter Birner, Obmann des VFT – Verband der freien KFZ-Teile-Fachhändler.