Das modernste Autohaus im Pongau ist...

Neueröffnung
13.06.2022

 
Das Autohaus Pirnbacher hat an seinem Firmensitz in St. Johann im Pongau (Salzburg) großzügig erweitert und damit eine neue Messlatte gesetzt. Spannend: Das schönste Fleckchen ist für die Mitarbeiter reserviert.
Der Firmensitz des Autohauses Pirnbacher

Das Pongauer Familienunternehmen Auto Pirnbacher, welches 1980 von Helmut Pirnbacher gegründet wurde und jetzt in zweiter Generation geführt wird, hat ein zusätzliches Firmengebäude mit einer Gesamtnutzfläche von rund 4.500 Quadratmetern eröffnet. Entstanden ist eines der modernsten Autohäuser im Bundesland Salzburg. Neu im Fahrzeugangebot von Auto Pirnbacher ist neben Mitsubishi, Renault, Suzuki, MG, Dacia, Isuzu und Peugeot nun auch die Marke Hyundai. Jährlich verkauft das Unternehmen rund 1200 Neu- und Gebrauchtfahrzeuge. 

Moderne Neubau

Nachhaltigkeit und E-Autos

Geschäftsführer Alexander Moldan: „Mit insgesamt acht Automarken können wir unseren Kundinnen und Kunden ein breites Angebot bieten, auch im Bereich der immer wichtiger werdenden Elektromobilität.“ Der Anteil der verkauften Elektrofahrzeuge beträgt derzeit rund 15 Prozent. In den Neubau investierte das Familienunternehmen rund sieben Millionen Euro. Mehr als zwei Millionen Euro gingen davon in den Klimaschutz. Eine Grundwasserwärmepumpe heizt und kühlt das gesamte Gebäude. Eine Photovoltaik-Anlage mit einer Leistung von 180 Kilowattpeak versorgt unter anderem 30 Ladestationen für E-Fahrzeuge. Sechs der Ladestationen können auch öffentlich genutzt werden. 

Einer der schönsten Bereiche im neuen Firmengebäude ist für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Aufenthalts- und Pausenraum reserviert. Er befindet sich im Obergeschoß und von der großen Dachterrasse hat man einen herrlichen Ausblick in die Berge. "Es war eine bewusste Entscheidung, dass wir den besten Raum unseren Mitarbeitern zur Verfügung stellen", erklärt Moldan. "Sie sollen sich während der Pausen und Erholungsphasen besonders wohlfühlen." Im Zuge der Betriebserweiterung wurden neue Mitarbeiter eingestellt. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen 47 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon sind zehn Lehrlinge. Nach wie vor ist man auf der Suche nach zusätzlichen Lackierern, Spenglern, Mechanikern, Lageristen sowie Verkäufern. Auch Lehrlinge werden gerne jederzeit aufgenommen. Mehr auf der Firmenwebsite.