Neue Reifen aus PET-Flaschen

Reifen
06.07.2022

 
Nachhaltigkeit, wohin das Auge reicht: Die Porsche Inter Auto-Betriebe vertreiben spezielle Continental-Reifen, die nachhaltiger sein sollen, ohne negative Fahreigenschaften aufzuweisen.
Porsche Inter Auto setzt auf Conti-Reifen aus PET-Flaschen.

Seit Anfang Juni beliefert Continental die österreichischen PIA-Betriebe mit nachhaltigeren Pkw-Reifen, bei denen das herkömmlich verwendete Polyester in der Karkasse der Reifen teilweise durch recyceltes Polyestergarn ersetzt wird.

Der Werkstoff wird mit der neuartigen ContiRe.Tex-Technologie verarbeitet und kommt im ersten Schritt in ausgewählten Dimensionen von Continental Sommer- und Ganzjahresreifen zum Einsatz. Das recycelte Polyestergarn wird, ohne jegliche chemische Zwischenschritte, aus gebrauchten PET-Kunststoffflaschen gewonnen und bleibt auch unter hoher Belastung und Temperatur formstabil. Ein Reifensatz enthält rund 40 recycelte PET-Flaschen, welche ausschließlich aus Regionen ohne geschlossenen Recyclingkreislauf stammen.

Ab sofort sind drei verschiedene Reifenmodelle in je fünf Dimensionen mit ContiRe.Tex-Technologie bei allen österreichischen PIA-Betrieben bestellbar. Zudem verstärken die Autohäuser PIA Wien Hietzing und PIA Graz-Liebenau als Pilotbetriebe mit gezielten Marketingaktivitäten die Bekanntheitssteigerung der nachhaltigeren Reifenvariante.