„Die Nachfrage rollt“

Reifenindustrie
29.09.2021

 
Der deutsche Reifengroßhändler Reifen Göggel gibt im Interview Einblicke, welche Vor- und Nachteile die Pandemie derzeit für das Reifenbusiness bringt. 
Bruno Göggel, Geschäftsführer Reifen Göggel

Herr Göggel, wie hat sich das diesjährige Geschäftsjahr für Reifen Göggel entwickelt?

Der Ersatzmarkt für Reifen profitiert von den Nöten der Erstausrüstung, genügen Neuwagen produzieren zu können. Damit kommen weniger Fahrzeuge mit neuen Reifen in den Verkehr, vielmehr müssen im Bestand mehr Reifen ersetzt werden. Daher hält die Nachfrage durch die Autofahrer unvermindert an und unser Online-Shop verzeichnet eine überplanmäßige Steigerung in allen Produktsegmenten zum Vorjahr. Wir als Reifen Göggel streben immer danach, eine eigene positive Unternehmenskonjunktur zu erreichen, indem wir unsere Hausaufgaben rechtzeitig erledigen.

Das komplette Interview mit Bruno Göggel, Geschäftsführer von Reifen Göggel, lesen Sie in der kommenden Ausgabe der KFZ wirtschaft mit Reifen Spezial.