Goodyear: Handelskongress 2017

Goodyear
13.10.2017

Von: Philipp Bednar
Mitte September veranstaltete Goodyear den HANDELSKONGRESS 2017 in Köln. Besucher und interessierte Hörer waren auch aus Österreich zahlreich vertreten.
Jürgen titz, Rich Kramer und Goran Zubanovic
Jürgen titz, Rich Kramer und Goran Zubanovic
Josef Liebhart, Retail Manager Austria
Josef Liebhart, Retail Manager Austria

Bei der Veranstaltung waren Josef Liebhart, Retail Manager Austria, mit den österreichischen Partnern der Handelsmarketing-Initiative (HMI) und darüber hinaus Wolfgang Stummer, Director Sales Consumer & Generalmanager Austria mit weiteren Kunden der Goodyear vertreten. „Es war eine gute Gelegenheit, um mit Händlern und Verantwortlichen aus Deutschland und der Schweiz ins Gespräch zu kommen und auf der parallel stattfindenden Lieferantenmesse mit über 80 Lieferanten aus dem Aftermarket neue Kontakte zu knüpfen“, so Liebhart.

GEMEINSAM HANDELN – ZUSAMMEN WACHSEN

Die Reifenfachhändler und ihre Herausforderungen noch besser zu verstehen und ihnen gleichzeitig die Fähigkeiten und Stärken als Partner aufzuzeigen, war die Prämisse des Handelskongresses. Unter dem Motto „Gemeinsam handeln – zusammen wachsen“ haben sich rund 800 Reifenhändler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz getroffen, sich ausgetauscht und hochwertige Produkte und Systemkompetenz präsentiert bekommen. Mit dabei war auch erstmalig der CEO und Präsident Richard Kramer, der mit seiner Rede den Konferenzteil eröffnete und darstellte, wie hoch die Innovationskraft des Unternehmens zusammen mit den Partnern in der DACH-Region ist. In seiner Rede hob er mehrere Faktoren hervor, die das neue Mobilitätsökosystem ausmachen: Technologie, Konnektivität und der wachsende Wunsch der Konsumenten nach Einfachheit, Bequemlichkeit und Schnelligkeit. Doch er betonte auch, dass selbst in Zeiten tiefgreifender Veränderungen Reifen und Händler weiterhin eine wesentliche Rolle spielen werden.

INNOVATION, WACHSTUM, PARTNERSCHAFT

Gastredner und Mobilitätsexperte Lukas Neckermann ergänzte das Thema Innovation und sprach über die Konsequenzen der Urbanisierung, aus der sich auch die Notwendigkeit für Innovationen in der Reifenbranche ergeben. Das Thema Partnerschaft stellte Jürgen Titz, Group Managing Director DACH, im Interview mit Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern München, in den Fokus. Der Geschäftsführer der Goodyear Dunlop Handelssysteme, Goran Zubanovic, gab den anwesenden Händlern viele Denkanstöße rund um das Thema Unternehmergeist und Jürgen Titz definierte schließlich die gemeinsamen Wachstumspotenziale.

Workshops rund um die Themen E-Commerce, wirtschaftliche Potenziale im Autoservice, dem Warenwirtschaftssystem tiresoft 3 und Kundendatenmanagement gaben den angereisten Händlern zusätzliche Anregungen für ihr Geschäft. „Auf dem Kongress ist allen noch einmal deutlich geworden, wie groß das Netzwerk ist, in dem wir uns befinden und welche Stärken sich daraus für die gesamte Kooperation ergeben“, resümiert Liebhart.

„Auf dem Kongress ist deutlich geworden, wie groß und stark das Netzwerk ist.“  JOSEF LIEBHART, RETAIL MANAGER AUSTRIA