Neues Diagnosegerät speziell für E-Autos

Elektromobilität
03.11.2021

 
Das Unternehmen Redline Detection stellt ein spezielles Diagnosegerät für E-Fahzeuge vor, mit dem die Akkus nach Unfällen oder Schäden genau kontrolliert werden können.
Mit dem BCLD von Redline können Akkupacks auf Dichtheit kontrolliert werden.
Mit dem BCLD von Redline können Akkupacks auf Dichtheit kontrolliert werden.

Redline Detection, der weltweit führende Anbieter von Diagnose-Leckerkennungstechnologie, gab heute eine neue Abteilung des Unternehmens bekannt, die Diagnose-Leckerkennungstechnologie ausschließlich für batterieelektrische Fahrzeuge entwickelt hat. Bei einer Rede auf der SEMA Show in Las Vegas gab Alex Parker, CMO von Redline Detection, bekannt, dass ein großer globaler OEM den neuen Batterie- und Kühlmittelleckdetektor zu einem unverzichtbaren Werkzeug für die Diagnose von Elektrofahrzeugen an allen Händlerstandorten in 160 Ländern gemacht hat.

„Die breite Akzeptanz von Elektrofahrzeugen hängt von Sicherheit und Zuverlässigkeit ab. Redline hat sich mit führenden EV-Automobilherstellern zusammengetan, um eine Technologie zu entwickeln, die 100 Prozent sicherstellt, dass Batteriegehäuse und Batteriekühlsysteme unter präzisem Druck abgedichtet werden und alle Garantiestandards der OEMs und Batteriehersteller für die Sicherheit erfüllen“, sagt Parker.
Der Battery + Coolant Leak Detector (BCLD) wurde entwickelt, um die Integrität von Batteriegehäusen in Elektro- und Hybridfahrzeugen zu testen. Das kompakte BCLD wird am oder außerhalb des Fahrzeugs mit dem Batteriegehäuse verbunden und gibt nach Abschluss des Tests einen akustischen und visuellen Fortschritt sowie eine präzise Pass/Fail-Anzeige – spezifisch für diese Batterie und diesen Fahrzeugtyp – an. Auf Datenprotokollierung und Berichte kann aus der Ferne zugegriffen werden und die Maschine ist für zukünftige Batteriekonfigurationen programmierbar.

Das Testen der Integrität von Batteriegehäusen ist erforderlich, um sicherzustellen, dass kein Wasser, Staub oder Verunreinigungen eindringen können, die einen Ausfall verursachen könnten. Batteriegehäuse werden nach jeder Kollision getestet, sogar nach einem Kratzen an der Unterseite des Batteriekastens über einem Bordstein, der die Dichtung beeinträchtigen könnte, sowie nach einer Wartung oder Wartung des Batteriedeckels. BCLD bietet OEMs und Aftermarket-Servicestandorten die Möglichkeit, Wartungsarbeiten und Reparaturen am Deckel durchzuführen und die Integrität von Batterie- und Batteriekühlmittelgehäusen gemäß den ursprünglichen Werksspezifikationen wiederherzustellen.