Yokohama stellt sich neu auf

Reifenindustrie
26.05.2021

 
Nach dem Rückzug aus Österreich mit eigenem Büro, stellt sich der japanische Reifenhersteller europaweit neu auf. 
Das Büro in Düsseldorf wird zum Hauptquartier von Yokohama Europe.

Im Januar dehnte die Yokohama Reifen GmbH mit Sitz in Düsseldorf ihre Länderverantwortung von Deutschland auf fünf zusätzliche Länder aus: Österreich, Tschechien, Slowakei, Kroatien sowie Bosnien und Herzegowina.  

In Kürze verschmilzt die deutsche mit der europäischen Yokohama-Organisation zur Yokohama Europe GmbH, die weiterhin ihren Sitz in Düsseldorf behält. Im gleichen Zuge erhält die neue GmbH weitere direkte Länderverantwortung hinzu und wird zukünftig auch für die Länder Belgien und Luxemburg zuständig sein.  

Ziel dieser Prozesse sei es, Synergien zwischen den verschmelzenden Unternehmen zu generieren und Yokohama damit effizienter zu gestalten, interne Komplexität zu reduzieren und allen Kunden in den verschiedenen Ländern die gleiche Service-Qualität zu bieten. Dabei soll das bewährte Yokohama-Team im Innen- und Außendienst weiterhin für die bisherigen Märkte zuständig sein, sodass alle vertrauten Ansprechpartner in der Technik, im Marketing, dem Verkaufsinnendienst, der Buchhaltung und im Sales Außendienst wie gewohnt erreichbar sind.