Direkt zum Inhalt

Castrol löst Elf ab

07.08.2019

BP, Castrol und das Renault F1-Team verlängern ihre Partnerschaft in der Formal 1 um weitere zwei Jahre bis Ende 2024. Plus: Groupe Renault entscheidet sich für Castrol als weltweiten Partner für Aftersales und Werkstattbefüllungen von Motorenöl und Schmierstoffen ab 01. Jänner 2020. Damit endet nach 50 Jahren die Lieferpartnerschaft mit Elf Motoröl.

BP und Castrol verlängern ihre Zusammenarbeit mit dem Renault F1 Team bis 2024 und liefern in diesem Rahmen modernste Kraftstoffe, Motoren-, Getriebe- und Hydrauliköle, Fette und Bremsflüssigkeiten sowie verschiedene Hochleistungs-Industrieschmierstoffe für die Technikzentren des Teams im britischen Enstone (Chassisbau) und im französischen Viry-Châtillon (Motorbau). BP und Castrol spielen eine wichtige Rolle in der Unterstützung des Renault F1 Teams bei den ab 2021 geltenden neuen Formel-1-Regeln. Groupe Renault hat Castrol als weltweiten Partner für Aftersales und Werkstattbefüllungen von Motorenöl und Schmierstoffen ab 01. Jänner 2020 ausgewählt. Eine neue Produktreihe unter gemeinsamer Marke von Renault und Castrol wird an Renault-Händler vertrieben.

Werbung

Weiterführende Themen

David Kaiser, Entwicklungsleiter Liqui Moly, spricht über „low speed pre-ignition“.
Schmierstoffe
23.09.2019

Im Gespräch mit Liqui Moly-Entwicklungsleiter DAVID KAISER gehen wir dem Phänomen untertouriger Frühzündungen („low speed pre-ignition“) auf den Grund und erfahren, was betroffenen Motoren helfen ...

Die aktuelle Verkaufsaktion von WD-40 beinhaltet eine Funkmaus.
Aktuelles
29.08.2019

Mit der neuen Verkaufsaktion von WD-40 unterstützt das Unternehmen seine Kunden bei dem Rausverkauf der Ware.

Thomas Gangl, neuer Fachverbandsobmann der Mineralölindustrie
Aktuelles
14.08.2019

Thomas Gangl ist neuer Obmann des Fachverbands der Mineralölindustrie (FVMI) in der WKO. Seit 2016 Mitglied des Fachverbandsausschusses übernimmt er nun den Vorsitz von Vorstandsdirektor Manfred ...

Softwareprobleme bringen den Liqui Moly GF Ernst Prost zur Weißglut.
Aktuelles
11.07.2019

Liqui Moly hat mit massiven Softwareschwierigkeiten zu kämpfen. Das schlägt sich auf die Halbjahresbilanz nieder, verärgert den Geschäftsführer und bringt auch die Kunden ins Schwitzen. Ernst ...

Wolfgang Schneider, Marketingleiter Motorex
Schmierstoffe
11.04.2019

Der Ölwechsel bei Automatikgetrieben ist nicht mit dem Motorölwechsel zu vergleichen. Mit dem MOTOREX DYNCO hat der Schweizer Schmiermittelspezialist ein integriertes Systementwickelt, das den ...

Werbung