Direkt zum Inhalt

Gady wirbt um die Zukunft

27.04.2021

Die Automobilhäuser von Gady suchen wieder neue Lehrlinge. Für 2021 sind noch Ausbildungsplätze frei.

"Eine Lehre bei der Gady soll für junge Menschen mehr sein als nur trockener Informationstransfer. Wir möchten Leidenschaft entfachen und Karriereleitern aufstellen – für Burschen genauso wie für Mädchen. Diese Philosophie stärkt das Band zwischen Betrieb und Lehrling so sehr, dass heute viele Führungskräfte bei uns ehemals Lehrlinge waren. Das macht mich besonders glücklich und stolz“, erklärt Philipp Gady, Geschäftsführer und Eigentümer.

Derzeit bildet das Unternehmen rund 50 Lehrlinge aus und nimmt auch heuer wieder 20 Jugendliche für eine Lehre auf. „Das Kontingent für 2021 ist allerdings noch nicht ganz ausgeschöpft“, sagt Geschäftsführer Eugen Roth und fordert auf diesem Weg Interessierte auf, sich über die Website https://www.gady.at/karriere zu bewerben. 

Kraftfahrzeugtechnik, Karosseriebautechnik, Einzelhandel mit Schwerpunkt Kraftfahrzeuge und Ersatzteile, Informationstechnologie – Systemtechnik und Bürokaufmann kann man bei Gady erlernen. 

Werbung

Weiterführende Themen

Gerhard Schwartz, Leiter Industrial Products bei EY Österreich, schätzt den EU-Neuwagenmarkt ein.
Aktuelles
18.04.2021

Die weltweit tätige Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsorganisation EY analysiert den europäischen Neuwagenhandel und zeigt Chancen und Risiken auf. 

Aktuelles
15.04.2021

Experten sind sich einig: In der Ausbildung besteht Handlungsbedarf. Aus diesem Grund hat die Bundesinnung Fahrzeugtechnik einen Grundlagenbeschluss für eine neue Aus- und Weiterbildungsstrategie ...

Aktuelles
06.04.2021

AustrianSkills 2021, die österreichischen Staatsmeisterschaften der Berufe, finden heuer von 18. bis 21. November 2021 in Salzburg statt - gemeinsam mit der Berufs-Info-Messe sowie der BeSt³ – der ...

Aktuelles
17.03.2021

AutoScout24 zeichnet zum vierten Mal Händler mit den besten Kunden-Bewertungen aus. Das bestes Autohaus kommt heuer aus der Steiermark. Und der Gewinner ist...

Aktuelles
11.03.2021

Spürbare Zuwächse bei leichten Nutzfahrzeugen und hohe Nachfrage bei Yaris und RAV4 geben den japanischen Hersteller Aufwind.

Werbung