Direkt zum Inhalt
Renato Eggner, Geschäftsführer Raiffeisen-Leasing Fuhrparkmanagement

Leasing von E-Autos boomt

27.04.2021

Die Nachfrage in Österreich nach batterieelektrischen Fahrzeugen stieg im 1. Quartal um 120 Prozent, jene nach PHEV/HEV-Fahrzeugen um 180 Prozent.

Laut Verband der österreichischen Leasinggesellschaften (VÖL) lag die gewerbliche Leasingquote 2020 in Österreich bei 69,8 Prozent – das entspricht einer Steigerung von 10,9 Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahr. Besonders erfreulich: Immer mehr Unternehmen wollen ihren Fuhrpark umweltfreundlicher gestalten. Renato Eggner, Geschäftsführer vom drittgrößten Fuhrparkmanagement-Anbieter des Landes Raiffeisen-Leasing Fuhrparkmanagement (RLFPM), belegt diesen Trend für das erste Quartal 2021 mit Zahlen: „Bereits jeder dritte Vertrag, der bei uns neu abgeschlossen wird, ist für ein E-Fahrzeug. In den ersten drei Monaten stieg bei uns die Nachfrage nach batterieelektrischen Fahrzeugen (BEV) im Vergleich zum Vorjahr um rund 120 Prozent, jene nach Plugin-Hybrid und Voll-Hybrid Fahrzeugen (PHEV/HEV) sogar um rund 180 Prozent.“ Die Gründe dafür sind sowohl die attraktiven Fördermöglichkeiten, als auch das stetig wachsende Angebot an alltagstauglichen Modellen sowie der fortschreitende Ausbau der öffentlichen Ladeinfrastruktur.

E-Autos als Gebrauchtwagen

Die steigende Zahl der E-Fahrzeuge in den heimischen Unternehmen wirkt sich auch zunehmend auf den Gebrauchtwagenmarkt aus. „Firmenwägen werden im Schnitt nach vier Jahren gegen neuere Modelle getauscht, wodurch junge und gut gewartete E-Fahrzeuge auf den Gebrauchtwagenmarkt für Private kommen – zu deutlich erschwinglicheren Preisen, “ erklärt Eggner. Diese jungen Gebrauchten werden von RLFPM über das Online Verwertungsportal Raiffeisen CarStore interessierten Händlern angeboten. Damit will RLFPM einen Beitrag für mehr umweltfreundliche Fahrzeuge auf heimischen Straßen leisten.

Werbung

Weiterführende Themen

Der Weg in Opels Zukunft bis 2028.
Aktuelles
13.07.2021

Die neue Opel-Strategie lässt ein Kultmodell aufleben, setzt auf einen neuen Markt und sieht eine radikale Änderung bei den Antrieben vor. Also alles neu bei Opel. 

Aktuelles
01.07.2021

Am schnellsten und sichersten lassen sich Elektroautos und Plug-in Hybride via Wallbox aufladen. Hier erfahren Sie, was es bei Kauf, Montage und Betrieb zu beachten gibt.  

Aktuelles
29.06.2021

BASF wird im deutschen Schwarzheide, am Standort ihrer Anlage für Kathodenmaterialien, eine Prototypanlage für das Batterierecycling errichten.

Keba CEO Gerhard Luftensteiner
Aktuelles
24.06.2021

Die Keba Gruppe mit Hauptsitz in Linz steigerte im vergangenen Geschäftsjahr ihren Umsatz um stolze 11,2 Prozent von 373,5 auf 415,4 Millionen Euro.

Andreas Bawart, kaufmännischer Geschäftsführer (l.) und Franz Märzinger, Leiter Vertrieb und Marketing bei Banner
Aktuelles
23.06.2021

Trotz des herausfordernden Geschäftsjahrs 2020/21 erzielt der Starterbatterieproduzent aus Leonding ein kleines Umsatzplus von zwei Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Werbung