Direkt zum Inhalt

"Wir werden aufsperren"

07.04.2020

Er habe bereits Plexiglaswände bestellt. Ab 14. April werden die Schauräume der Autohäuser wiedergeöffnet werden können, ist Bundesgremialobmann Klaus Edelsbrunner überzeugt.

BGO Klaus Edelsbrunner

"Die gesamte Interessenvertretung war und ist höchst aktiv. Während wir uns direkt an WK-Generalsekretär Karlheinz Kopf wenden, ist der Arbeitskreis der Automobilimporteure mit dem Wirtschaftsministerium eng in Kontakt", erklärt BGO Edelsbrunner. Der Aufklärungsbedarf in der Kfz-Branche sei sehr hoch. "Während die Regierung ihre Pressekonferenz zu den geplanten Lockerungen für den Handel abgehalten hat, habe ich 29 E-Mails von Mitgliedern erhalten." Edelsbrunners eigener Schauraum habe 399 m2. "Ich werde ab Dienstag aufsperren. Meine Werkstatt wird anstatt wie bisher von 08:00 bis 12:00 wieder ganztägig geöffnet sein."

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
04.08.2020

Die Frey Automobile-Niederlassungen Wien Arsenal, Salzburg und Wiener Neustadt werden mit Ende September 2020 geschlossen.

Aktuelles
28.05.2020

Der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) begrüßt den kartellrechtlichen Beschluss des Oberlandesgerichts Wien vom 12. Mai 2020.

Aktuelles
06.05.2020

„Das ist die schlimmste Entscheidung für die Autohändler, die man im Berliner Kanzleramt jetzt fällen konnte“ kritisiert Ansgar Klein vom Bundesverband freier Kfz-Händler (BVfK).

Meinung
30.04.2020

Mercedes-Benz stellt auf Direktvertrieb um, Hyundai möchte mehr Autos über den eigenen "Webshop" verkaufen, bei Faber gibts Vespas per Mausklick. Die Corona-Krise beschleunigt den Vertriebswandel ...

Martin Rada, CEO Vive La Car und Roland Punzengruber, GF Hyundai Österreich
Aktuelles
30.04.2020

Im Rahmen der ersten Online-Pressekonferenz präsentiert Hyundai neue Geschäftsmodelle und positioniert sich breiter als Mobilitätsdienstleister.

Werbung