Direkt zum Inhalt

EBV

EBV – elektronische BegutachtungsVerwaltung – ist das so genannte „Pickerlprogramm“. Hier werden die Gutachten §57a Abs.4 KFG 1967 ausgestellt. Die händisch geschriebenen Gutachten wurden vor Jahren durch die elektronische Begutachtungsverwaltung (EBV) abgelöst.

Seit 01.07.2005 ist es verpflichtend, alle Gutachten §57a Abs.4 KFG 1967 elektronisch zu erstellen. Seit diesem Tag dürfen keine händischen Gutachten mehr ausgestellt werden.

Gemäß der Prüf- und Begutachtungsstellenverordnung, müssen alle Betriebe, spätestens seit 01.01.2015 auf die Programmversion 5.0 (oder höher) – mit Anbindung an die ZBD (zentrale Datenbank) umgestiegen sein (siehe Artikel „Approbation EBV 5.0).

 

Aktuelles
02.08.2016

Ab 01.08.2016 dürfen nur noch Begutachtungsprogramme verwendet werden, die eine Nachuntersuchung zulassen. Seit 01.02.2016 ist es nach gesetzlicher Änderung möglich, ab der EBV Version 5.1.01 eine ...

EBV
15.06.2016

Endlich ist er da, der neue Mängelkatalog 2016!

Zurzeit ist der Mängelkatalog 2016 in Buchform erhältlich, die elektronische Form wird Ende August freigegeben.

Aktuelles
15.06.2016

Mit der 8. Novelle der PBStV, BGB I-II-2015/200, wurde ein zusätzliches Schutzzeichen für die Folie der Begutachtungsplaketten vorgeschrieben.

Nach dieser Vorschreibung müssen die Plaketten ...