Reifengroßhandel

Reifen Göggel baut sein Lager aus

Reifen
24.05.2022

 
Reifengroßhändler Göggel investiert 50 Millionen Euro in den Bau von zwei neuen Lagerhallen bis zu sieben Ebenen und einer Fläche von über 50.000m². Dadurch wird die Lagerkapazität um 500.000 auf zwei Millionen Stück Reifen ausgebaut.

Getreu dem Motto „Zukunft hat man nicht – Zukunft schafft man sich!“ investiert und expandiert Reifen Göggel auf der schwäbischen Alb. Lamentieren ist dem Familienunternehmer Bruno Göggel nicht seine Sache. Die Gegenwart und die kommenden Jahre verheißen zwar nicht sehr Positives: Vorhandene gesamtwirtschaftliche Krisen durch problematische Lieferketten, dem Ukraine-Krieg oder Inflation und eine wenig rosige Zukunft durch eine geringere Bedeutung des Automobils. Gleichzeitig nimmt der Kampf um die Kunden im Reifengeschäft und damit die Konzentration im Handel durch Übernahmen der Großen weiter zu. 

2 Millionen Stück Reifen auf Lager

Kontinuierliche Investitionen in den Online-Shop und Effizienz im Energiemanagement haben in den letzten Jahren, wie das Unternehmen in einer Aussendung betont, eine gesunde Grundlage für eine positive Entwicklung des Reifengroßhändlers gesorgt. Das vergangene Wachstum bietet aus Sicht von Reifen Göggel eine ausgezeichnete Basis, die Lagerkapazität um 500.000 auf 2 Millionen Stück Reifen auszubauen. Die Planungen für den Bau von 2 Lagerhallen mit 4 und 7 Ebenen und einer Fläche von über 50.000 m² sind begonnen und bereits ein Teil im Bau.

Insgesamt ist für die Erweiterung des Lagers ein Investitionsvolumen von 50 Millionen Euro veranschlagt. Neben effizienteren Arbeitsprozessen im Lagermanagement und der Versandvorbereitung bietet das Logistikzentrum deutlich mehr Lagerkapazität sowie modernste
Arbeitsbedingungen. „Insgesamt können die Käufe künftig aus dem Online- Shop noch schneller an unsere Kunden ausgeliefert werden“, ist sich Bruno Göggel sicher.

Eigener Fuhrpark bringt's

Als ein wesentlicher Baustein für eine stetig steigende Nachfrage hat sich
die Auslieferung der bestellten Reifen mit eigenem Fuhrpark erwiesen.
Kunden von Reifen Göggel schätzen eine zuverlässige Logistik, weshalb
eine Erweiterung des Fuhrparks von 120 auf 150 Fahrzeuge geplant ist.

Mit seinem Investitionsvorhaben stellt Inhaber und Geschäftsführer Bruno
Göggel sein Unternehmen für die Zukunft auf. Sie bietet Chancen für die nachfolgende Generation, um noch mehr aus den vorhandenen Möglichkeiten des Betriebes zu erreichen. Der Trend zur Digitalisierung und zum Online-Handel bietet gute Voraussetzungen.

Der schwäbische Reifengroßhändler Göggel stellt mit einem Marktplatz von über 10 Millionen Reifen eine ausreichend hohe Warenverfügbarkeit sicher. Im Reifen-Händler-Online-Shop befinden sich über 54.000 Artikel.