AVL DiTest und Maha kooperieren

Automechanika
16.09.2021

 
Zwei große einflussreiche Unternehmen machen gemeinsame Sache: AVL DiTest und Maha verkünden auf der Automechanika ihre Kooperation in einem bestimmten Bereich. 
V.l.n.r.: Gerhard Illek, Director Sales & Marketing AVL DiTEST; Michael Amann, Geschäftsführer MAHA; Gerald Lackner, Geschäftsführer AVL DiTEST; Stefan Fuchs, Geschäftsführer MAHA; Ralf Kerssenfischer, Geschäftsführer AVL DiTEST Deutschland

AVL DiTest und Maha, zwei Größen im Bereich Werkstattausrüstung, geben ihre Zusammenarbeit auf dem Gebiet Abgasmesstechnik bekannt. Maha wird zukünftig die Abgasmesstechnik von AVL DiTest in seine Prüfstraßen integrieren und in sein Produktportfolio aufnehmen. AVL DiTest wird Maha mit den entsprechenden Produkten und Komponenten beliefern. 

AVL DiTest, bekannt als Diagnose- und Messtechnikspezialist, ist seit über 20 Jahren starker Partner für Werkstätten, Prüfzentren und Fahrzeughersteller weltweit. Neben den Gebieten Messtechnik, Klimaservice, Diagnose und Elektromobilität ist AVL DiTest auch auf dem Gebiet der Abgasmessmesstechnik seit Jahrzehnten führend. Maha ist einer der global führenden Hersteller von Fahrzeugprüf- und Hebetechnik und blickt auf über 50 Jahre fundierte Expertise zurück. Das Unternehmen zeichnet sich durch seine Fertigungstiefe aus und ist Weltmarktführer als Generalunternehmer für Prüfstraßen.