Es darf ruhig einfach sein

EDV
15.02.2016

Von: Philipp Bednar
Pünktlich zum neuen Geschäftsjahr präsentiert Stahlgruber das neue „STAkis Profi“ – die EDV-Komplettlösung für moderne Werkstätten jeder Größe. 
Das Stahlgruber-Team vor Ort: Bernhard Warasdin (Verkaufshausleiter  Fürstenfeld, Markus Hochfellner (Verkaufshausleiter Leoben), Michaela Brunnbauer (Vertriebsassistentin Topmotive), Wolfgang Matjasic  (Stahlgruber Verkaufshausleiter Graz) und Mark Folkers  (Support & Schulung Topmotive) (v. l.)
Das Stahlgruber-Team vor Ort: Bernhard Warasdin (Verkaufshausleiter Fürstenfeld, Markus Hochfellner (Verkaufshausleiter Leoben), Michaela Brunnbauer (Vertriebsassistentin Topmotive), Wolfgang Matjasic (Stahlgruber Verkaufshausleiter Graz) und Mark Folkers (Support & Schulung Topmotive) (v. l.)

D ie Gratisversion ist bereits sehr beliebt, mit den Profimodulen können Kfz-Betriebe ihre Arbeitsabläufe weiter optimieren und beschleunigen. Selbst die kleinsten Werkstätten brauchen heute eine solide EDV-Unterstützung, um fachgerecht arbeiten zu können. Egal ob Rechnungen geschrieben, das Ersatzteillager verwaltet oder die Warenbestellungen bearbeitet werden müssen – ohne die richtige Softwarelösung wird es teuer und mühsam. Stahlgrubers hauseigenes System „STAkis“ ist in heimischen Werkstätten ein beliebtes Programm. Warum? Weil es kostenlos, praktisch und recht umfangreich ist. Doch ab einer gewissen Betriebsgröße braucht man mehr. Und spätestens jetzt, mit der Einführung der Registrierkassenpflicht, müssen viele Werkstätten ihre Kassensysteme umrüsten oder überhaupt neu einführen.

Modular aufgebaut

„STAkis Profi“ ist die kostenpflichtige Erweiterung zum Basisprogramm und bietet eine Vielzahl an neuen Funktionen. So ist beispielsweise die DATEV- und EBV-Schnittstelle ebenso enthalten wie die Verwaltung der offenen Posten und des Mahnwesens, die Serienbrieffunktion, die Werkstattabrechnung oder das Reifenlager – um nur ein paar Details zu nennen. Mit den optionalen Erweiterungsmodulen lässt sich bei voller Kostentransparenz das EDV-System genau nach den eigenen Wünschen und Bedürfnissen anpassen und zusammenstellen. Auf Wunsch lassen sich so Ersatzteilschnittstellen, ein Werkstattplaner, die PC-Kassa oder die Benutzerverwaltung integrieren. Interessant: Stahlgruber bietet auch ein komplettes Kassazubehör-System an. Damit kann man die neue Registrierkassenpflicht gleich in einem Aufwasch mit dem EDV-System erfüllen bzw. updaten. 

Praxisbezogen

Wir haben die Info-Veranstaltung am 18. Jänner in Graz besucht. Der kurzfristig angesetzte Termin hat rund 50 Interessenten angelockt. Fast jeder Besucher hat bereits die kostenlose Version im Betrieb installiert und möchte jetzt aufrüsten. Wir haben mit vier Besuchern gesprochen. 
Erfahrungen aus erster Hand S&K Werkstatt Graz „Wir arbeiten bereits mit der aktuellen Software und werden jetzt, nicht zuletzt weil wir auch ein Kassensystem brauchen, auf die Profi-Version umsteigen. Der Preis spielt bei EDV-Systemen eine große Rolle, ebenso wie die Bedienung. Nach einer Woche kennt man sich grob mit dem Programm aus. Praktisch ist die reibungslose Anbindung an das Stahlgruber-Sortiment.“ 

Auto GRabner „Wir sind seit 15 Jahren treue und zufriedene Stahlgruber-Kunden. Wir arbeiten schon ewig mit der Software und wollten heute vor allem die Neuerungen kennenlernen und haben bewusst auf die Kassenlösung von Stahlgruber gewartet, um jetzt alles aus einer Hand zu 
haben. Man merkt sofort, dass das Profi-Programm komplexer und vielfältiger geworden ist.“KFZ Hausleitner „Wir sind seit unserem Start Stahlgruber-Kunde, und ich wollte mich heute einmal über das neue Programm informieren. Ich schätze, dass wir im Laufe des Jahres umstellen werden, da wir auch noch keine Registrierkasse haben. Die Veranstaltung hat mir gut gefallen, ein Mitmachteil wäre noch etwas besser gewesen, aber dafür gibt es ja noch die separaten Schulungstermine.“