Solarmobil

Sono Sion überzeugt in Hollywood

Elektromobilität
03.11.2022

 
Sono Motors erhält mit seinem Solar Elektroauto viel Applaus in den USA, unter anderem von Oscar-Preisträgerin Whoopi Goldberg.
Sono Sion auf US-Tournee

Sono Motors hat seinen Sion, das weltweit erste preiswerte Solar Electric Vehicle (SEV), erfolgreich in den USA vorgestellt. Hunderte Besucher:innen, darunter auch Whoopi Goldberg, zeigen nach Mitfahrten großes Interesse an erschwinglicher Solarmobilität.Die Tour beinhaltete einen Stopp auf dem Times Square in New York City sowie das Läuten der Nasdaq „Closing Bell“. Sono Motors feiert damit das fast einjährige Jubiläum als Nasdaq-notiertes Unternehmen. Ziel der Tour war es, Amerikaner:innen das Konzept der Solarmobilität mit dem Sion näherzubringen, sowie Interesse und Begeisterung für eine potenzielle zukünftige Expansion des Unternehmens in die USA zu wecken. Sono Motors traf dabei Privatpersonen, Unternehmens- und Medienvertreter:innen in New York, Boston, Detroit, San Francisco, San Jose und Los Angeles und bot mehreren Hundert Besucher:innen – darunter die mit dem Emmy und Oscar ausgezeichnete Schauspielerin Whoopi Goldberg – die Gelegenheit, im Fahrzeug mitzufahren.

Europastart 2023

Der Sion ist ein Solar-Elektroauto mit fünf Sitzplätzen, das in Europa für voraussichtlich rund 25.000 € netto (25.000 $) erhältlich sein wird. Er hat das Potenzial, das erste preiswerte SEV der Welt zu werden, wenn er in Produktion geht; die derzeit für die zweite Jahreshälfte 2023 geplant ist. Stand heute verzeichnet Sono Motors über 20.000 angezahlte Reservierungen von Privatpersonen und über 22.000 B2B-Vorbestellungen für den Sion. Sono Motors plant, den Sion gemeinsam mit Auftragsfertiger Valmet Automotive in Finnland zu produzieren. Innerhalb von sieben Jahren sollen dort rund 257.000 Fahrzeuge vom Band rollen.