AkzoNobel sucht die Oberflächen der Zukunft

Lack
21.06.2021

 
Lackhersteller AkzoNobel lädt Start-ups ein, die Oberflächen der Zukunft zu gestalten: Der globale Start-up-Wettbewerb „Paint the Future 2021“ startet. 
Das Netzwerk "Paint the Future" soll Ideen und Lösungen für die Farben-, Lack und Beschichtungsindustrie hervorbringen.

Start-ups haben bis zum 20. Juli Zeit, ihre innovativen Ideen bei "Paint the Future" einzureichen. Alle Einsendungen erhalten dann Feedback von Branchenexperten. Ausgewählte Finalisten werden am Ende des Jahres zu einer Kooperations­veranstaltung eingeladen. Den Gewinnern werden Partnerschaftsvereinbarungen angeboten, um mit AkzoNobel an zukunftsbeständigen Geschäftsmöglichkeiten zu arbeiten.

"Neue Technologien und Lösungen für unsere Kunden zu entwickeln, ist etwas, das wir schon seit Hunderten von Jahren tun", sagt Klaas Kruithof, Chief Technology Officer bei AkzoNobel. "Heute, mit der rasanten Entwicklung der Technologie in so vielen Bereichen, laden wir andere ein, sich uns anzuschließen um Grenzen zu verschieben. „Paint the Future“ ist das weltweit größte zusammenarbeitende Innovationsnetzwerk der Farben-, Lack- und Beschichtungsbranche.“

Win-Win-Ansatz 

Der einzigartige Win-Win-Ansatz des Unternehmens für Innovationen funktioniert nachweislich. Neue Technologien und komplexe Lösungen können durch Zusammenarbeit viel schneller entwickelt werden. In etwas mehr als zwei Jahren hat „Paint the Future“ 18 erfolgreiche Innovationen hervorgebracht.

"Stellen Sie sich vor, wie viel mehr Sie tun könnten, wenn Sie Zugang zum Fachwissen, den Ressourcen und der globalen Präsenz von AkzoNobel hätten – sowie zum Wissen der 2.220 Mitglieder in unserem Innovationsnetzwerk", sagt Ally van der Boon, Paint the Future Programm Manager. "Dies ist eine unglaubliche Gelegenheit für Sie, Ihre Idee weiter zu entwickeln und zu beschleunigen. Stellen Sie sich vor, wie weit wir gemeinsam gehen können."

Das „Paint the Future 2021“-Programm umfasst fünf herausfordernde Themen:

  • Erweiterte Funktionalitäten: Welche aufregende neue Funktionalität und/oder transformative Fähigkeit kann Ihre Technologie bieten, um Oberflächen der Zukunft zu gestalten?
  • Kundenerlebnis: Wie könnte Ihre Idee die Erfahrung unserer Kunden verbessern, die sie mit unseren Produkten und Dienstleistungen haben?
  • Smarte Anwendungen: Wie könnte Ihre Idee die Art und Weise, wie Farben, Lacke und Beschichtungen aufgetragen werden, verändern oder verbessern?
  • Zirkuläre Lösungen: Wie würde Ihre Idee die zirkuläre Nutzung von Materialien in unserer Wertschöpfungskette ermöglichen?
  • Optimierte Fertigung und Lieferkette: Wie kann Ihre Idee uns dabei helfen, die Fertigungs- und Lieferketten zu optimieren?

„Paint the Future“ ist das globale zusammenarbeitende Innovationsnetzwerk von AkzoNobel, das 2019 ins Leben gerufen wurde. Es ist eine Initiative zur Beschleunigung, Einführung und Skalierung von Ideen und Lösungen für die Farben-, Lack und Beschichtungsindustrie. Ursprünglich offen für Start-ups, wurde es schnell erweitert, um Akademiker, Forschungsinstitute und zwei große Gruppen von Zulieferern einzubeziehen. Das Netzwerk mit den einzelnen Programmen ist mittlerweile das größte der Branche.