Bridgestone übernimmt deutsche Reifenfachhandelsgruppe

Reifen
04.05.2020

 
Bridgestone gibt die Übernahme der süddeutschen REIFF Reifen und Autotechnik bekannt. Die Transaktion umfasst 42 Niederlassungen und ein Runderneuerungswerk. 

Unter den Markennamen Reiff, Netto und ABS betreibt die REIFF Reifen und Autotechnik GmbH ein Netzwerk mit 42 Niederlassungen in Süddeutschland sowie ein Reifenrunderneuerungswerk, die alle Teil der Übernahme sind. Die Reifenfachhandelsgruppe verfügt über mehr als 500 Mitarbeiter. Die Übernahme steht im Einklang mit der Drei-Säulen-Strategie von Bridgestone, durch den Fokus auf Premium-Reifen, vertrauenswürdige Mobilitätslösungen und kundenorientierte Einzelhandelsnetzwerke ein führender Anbieter von Mobilitätslösungen zu werden. Die Unterzeichnung der Übernahme erfolgte am 1. Mai 2020, der Abschluss wird vorbehaltlich der noch ausstehenden Genehmigung durch die zuständigen Behörden für den 1. Juni 2020 erwartet.