Denk verlässt Kia Austria

01.03.2018

 
Bernhard Denk in seinem letzten großen Interview als Kia-Chef mit KFZ Wirtschaft-Chefredakteur Wolfgang Bauer im Februar 2018.
Bernhard Denk in seinem letzten großen Interview als Kia-Chef mit KFZ Wirtschaft-Chefredakteur Wolfgang Bauer im Februar 2018.

Bernhard Denk, Managing Director von Kia Austria hat sich entschlossen, Kia Austria zu verlassen. Die Gründe für seinen Abschied liegen laut Pressesprecher Gilbert Haake im privaten Bereich, dabei spiele „vor allem das wöchentliche Pendeln zwischen Salzburg und Wien eine Rolle.

Denk werde sich künftig einer neuen beruflichen Herausforderung im Vertriebsbereich eines größeren Salzburger Unternehmens außerhalb der Autobranche widmen. Seine Agenden bei Kia Austria werden ab sofort interimistisch von Präsident Chongwoo Kim in enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen Abteilungsverantwortlichen wahrgenommen.