Prämiensegen bei Liqui Moly

Liqui Moly
15.02.2018

 
532 Millionen Euro Umsatz und 52 Millionen Euro Gewinn im Jahr 2017 – Grund genug für Liqui Moly Geschäftsführer Ernst Prost, seine Mitarbeiter mit einer stolzen Prämie am Erfolg teilhaben zu lassen.
Liqui Moly Geschäftsführer Ernst Prost
Liqui Moly Geschäftsführer Ernst Prost

Im abgelaufenen Geschäftsjahr wuchs Schmierstoffexperte Liqui Moly im Vergleich zum Vorjahr um stolze 9 Prozent. „Weil nicht nur ich sondern all meine 835 Kolleginnen und Kollegen hart gearbeitet, gut gewirtschaftet und deshalb einen herausragenden Mannschaftserfolg produziert haben, kommt jetzt die Zeit, die ‚fette Beute‘ zu verteilen“, verkündete Geschäftsführer Ernst Prost an seinem 61. Geburtstag.

So erhält jeder Mitunternehmer wie auch schon im letzten Jahr eine sogenannte Siegesprämie in Höhe von 11.000 Euro brutto. Außerdem unterstützt Prost Menschen in Not über seine private Stiftung, die er gemeinsam mit Sohn Benjamin Orschulik und Gattin Kerstin Thiele führt. Aus dem Erlös, den er durch den Verkauf von Liqui Moly an die Firma Würth erzielen konnte, spendet er 3 Millionen Euro an die Ernst Prost Stiftung und 1 Million Euro an die Ernst Prost Foundation for Africa.