Volkswagen: Rupert Stadler geht

Personalia
03.10.2018

 
Rupert Stadler legt beide Vorstandsposten nieder, um sich seiner gerichtlichen Verteidung zu widmen.
Rupert Stadler, ehemalige Volkswagen AG und Audi AG-Vorstand.
Rupert Stadler, ehemalige Volkswagen AG und Audi AG-Vorstand.

Rupert Stadler scheidet mit sofortiger Wirkung aus den Unternehmen aus und ist nicht mehr für den Volkswagen Konzern tätig. Hintergrund ist, dass Stadler aufgrund seiner andauernden Untersuchungshaft nicht in der Lage ist, seine Aufgaben als Mitglied des Vorstands der Volkswagen AG und der Audi AG zu erfüllen und sich stattdessen auf seine Verteidigung konzentrieren will. Die vertragliche Abwicklung ist an den Verlauf und den Ausgang des Strafverfahrens geknüpft. Rupert Stadler begann seine Tätigkeit für Audi im Jahr 1990. Seitdem war er durchgehend im Volkswagen-Konzern tätig. Seit dem 1. Januar 2003 war er Mitglied, seit dem 1. Januar 2007 Vorsitzender des Vorstands der Audi AG. Zum 1. Januar 2010 wurde er zusätzlich in den Vorstand der Volkswagen AG berufen.