Direkt zum Inhalt
 © ZKW

Adaptives Fernlicht – auch zum Nachrüsten

26.05.2021

ZKW entwickelt gemeinsam mit Newsight Imaging eine neuartige Technologie, Lichtsensor und -steuerung direkt in der Frontbeleuchtung integriert.

Die strategische Partnerschaft mit dem israelischen Startup Newsight Imaging, die ZKW 2019 geschlossen hat, zeigt bereits Erfolge. Newsight Imaging ging 2019 als Gewinner des ZKW Wettbewerbs „Drive Light Sight“ hervor. Als erstes Ergebnis der Kooperation wurde nun ein Prototyp eines blendfreien Fernlichts entwickelt, das mit der zugehörigen Sensorik und Steuerung direkt im Scheinwerfer integriert ist. Eine separate Frontkamera ist damit überflüssig. Das unter dem Namen „senseZ“ laufende Projekt könnte bald in die Serienproduktion gehen und bei ZKW gefertigt werden.

„Mit dem autarken Fernlichtsystem könnten ältere Fahrzeugmodelle, die keine Frontkamera oder eine für ADB (Adaptive Driving Beam) nicht ausgelegte Infrastuktur besitzen, nach- oder ausgerüstet werden. Die Innovation eignet sich aber auch als Upgrade bestehender adaptiver Fernlichttechnik mit hoher Auflösung“, erklärt Oliver Schubert, CEO der ZKW Group.

Das neuartige System besteht aus einem integrierten Modul für blendfreies Fernlicht, das im Scheinwerfer eingebaut wird. Die Steuersignale für das adaptive Licht liefert ein lichtempfindlicher Sensor, der ebenfalls in dieser „senseZ“-Einheit integriert ist. Damit wird eine fahrzeugunabhängige, intelligente Steuerung des Fernlichts möglich, die andere Verkehrsteilnehmer bei Nacht automatisch ausblendet und somit aktiv dazu beiträgt, die Verkehrssicherheit zu steigern. Die Innovation ist außerdem einfach und ohne viel Aufwand in die Fahrzeugarchitektur integrierbar, weil weder die Elektronik des Fahrzeugs noch Kameradaten vom Fahrzeug selbst nötig sind. Anhand eines ersten Prototyps in einem Versuchsfahrzeug soll nun die Funktionalität optimiert werden.

„Durch die weitgehende Unabhängigkeit des Systems von der Fahrzeugarchitektur bietet es einen einfachen Zugang zu hochwertiger Lichttechnik. Mit der Weiterentwicklung und gemeinsamen Kommerzialisierung setzen wir nun den nächsten gemeinsamen Schritt“, so Hannes Scheer, Leiter Innovation der ZKW Group GmbH.

 

 

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
27.10.2021

Fahrzeugdaten werden allerorts angeboten. Nun gibt es einen Durchbruch in Sachen Qualitätssicherung dieser Automobildaten: ein einheitliches, strenges Gütesiegel. 

Aktuelles
25.10.2021

Laut Experten rollen im Jahr 2030 bereits 150 Millionen Elektroautos weltweit über die Straßen. Das bedarf auch der Entwicklung neuer Motorenlager, da die Stromer anders vibrieren als die ...

Unter den 15 größten Autozulieferern in Deutschland rangiert auch ein heimsicher Konzern.
Aktuelles
13.09.2021

Die Automotive Experten von Meyer Industry Research ein Ranking der Top 100 größten Autozulieferer mit eigener Fertigung in Deutschland erstellt und deren jüngste Entwicklung analysiert. 

Henning Rennert, Studienautor und Partner bei Strategy& Deutschland
Aktuelles
18.08.2021

Lockdowns, Kurzarbeit und Lieferprobleme: Die Top-Lieferanten für die Automobilbranche verzeichneten 2020 einen globalen Umsatzrückgang von 12%.

Aktuelles
04.08.2021

Trotz anhaltender Corona-Pandemie gibt es im Hause Schaeffler aufgrund eines starken ersten Halbjahrs 2021 positive Tendenzen: Die Prognose für das Jahr 2021 wird entsprechend angepasst. 

Werbung