Direkt zum Inhalt

Hella Pagid erweitert Sortiment

14.11.2019

Das breite Produktportfolio des Essener Bremssystemspezialisten deckt Fahrzeuge von der Kompaktklasse bis zu leichten Nutzfahrzeugen sowie Elektro- und Hybridfahrzeuge ab.

Hella Pagid, Gemeinschaftsunternehmen der Automobilzulieferer TMD Friction und Hella, bietet als Komplettanbieter mehr als 14.000 Bremsen-Ersatzteile für Pkw und leichte Nutzfahrzeuge. Das Portfolio deckt nahezu 100 Prozent des europäischen Fahrzeugbestandes mit Bremsbelägen und Bremsscheiben ab. Nun wurde das Bremssattel-Portfolio in 2019 um weitere 987 Fahrzeuganwendungen mit einem Gesamtfahrzeugbestand von mehr 19 Millionen erweitert. Das Sortiment besteht nun aus rund 2.000 Reman-Bremssätteln, die umweltschonend wiederaufbereitet wurden und mit einem Pfandwert versehen sind. Außerdem bietet Hella Pagid 112 sogenannte "Neusättel ohne Pfand", die inklusive Premium-Zubehör geliefert werden, sowie nochmals erweiterte Portfolios  an Bremsbelägen und Bremsscheiben.

Werbung

Weiterführende Themen

News
07.05.2013

ContiTech Vibration Control erweitert sein Portfolio an Dichtungsteilen im Bereich Bremse. Durch den Zukauf eines Bremsformteilgeschäfts in Frankreich 2012 kann das Unternehmen nun auch ...

News
09.04.2013

Als Vertriebsgesellschaft 1913 gegründet, feiert Textar, die Marke der TMD Friction Gruppe, heuer ihr 100jähriges Jubiläum.

News
12.03.2013

Mit sofortiger Wirkung beliefert Brembo, einer der weltweit führenden Entwickler und Hersteller von Bremssystemen für Automobile und Motorräder seine österreichischen Vertragspartner auch mit ...

Firmen & Facts
12.07.2010

Die Firma Kastner hat sich als moderner Werkstättenausrüster auch im Schulungsbereich einen Namen gemacht - die KFZ Wirtschaft war bei einer Infoveranstaltung rund um das Thema Bremsen dabei.

News
30.04.2010

Eine aktuelle Umfrage bei den VRÖ-Reifenspezialisten kommt zu dem Ergebnis, dass derzeit noch mehr als 50 Prozent der Fahrzeuge mit Winterreifen unterwegs sind.

Werbung